Weitere Fächer
Universität
Eberhard Karls Universität Tübingen
Innovativ. Interdisziplinär. International. Seit 1477. Die Universität Tübingen verbindet diese Leitprinzipien in ihrer Forschung und Lehre, und das seit ihrer Gründung. mehr Text anzeigen
Eberhard Karls Universität Tübingen
Stadt und Uni in Zahlen
Einwohnerzahl Stadt
85.000 Einwohner/innen
Studierende Hochschule
gesamt
28.500 Studierende
Öffnungszeiten Bibliothek
(Stunden pro Woche)
104 Stunden / Woche
Kosten Semesterticket in €
78,90 Euro
Mietspiegel Stadt
(€ / m²)
10,92 Euro / m²
Regionaler Preisindex
(100 = Bundesdurchschnitt)
Sonnenstunden pro Jahr
1.680 Stunden
Anzahl Kinos
4 Kinos
km zum nächsten
DGfE-Kongress
448 km
Auslandsstudium
Informationen bietet die Abt. Akademischer Austausch des Dezernats für Internationale Angelegenheiten. Unterstützung von Studienaufenthalten an einer europ. Partneruniversität/eines Praktikums in einem Land der EU bietet das Erasmusprogramm der Europ. Kommission. Für Auslandsaufenthalte außerhalb Europas bietet der Deutsche Akademische Austauschdienst zahlreiche Stipendien und Förderprogramme an.
Neben den ERASMUS Programmen der Europäischen Kommission unterhält die Universität auch fachübergreifende Austauschprogramme mit Hochschulen innerhalb und außerhalb Europas.
Einführungsveranstaltungen
In den beiden Wochen vor und nach Semesterbeginn des Wintersemesters wird in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Pädagogik ein vielfältiges Einführungstageprogramm veranstaltet, das ca. ab Juli auf der Homepage des Instituts veröffentlicht wird.
Informationen für ausländische Studierende
Die Universität Tübingen hält zahlreiche Beratungs- und Serviceangebote für Internationale Studierende bereit:
• Beratung Internationaler Studierender
• Beratungskurs für Internationale Studierende
• Deutschkurse
• Internationale Sommerkurse (Short-term programs)
• SprachTandem
• Schreibberatung
• International & European Studies (Short-term programs)
Kinderbetreuung
Das Familienbüro der Universität Tübingen berät und vermittelt bei Themen der Vereinbarkeit von Familienaufgaben und Studium, Wissenschaft und Beruf an der Universität. Das Büro steht allen Statusgruppen der Universität gleichermaßen für Auskünfte und Beratung zur Verfügung. Darüber hinaus obliegt dem Familienbüro die Koordination des Audits familiengerechte Hochschule. Das Familienbüro ist der Gleichstellungsbeauftragten zugeordnet.
Semesterbeitrag
Der Semesterbeitrag liegt bei 221,00 Euro, darin ist das Semesterticket bereits enthalten.
Studium mit Behinderung
Das Institut für Erziehungswissenschaft und das Hector-Institut für empirische Bildungsforschung sind weitgehend nicht barrierefrei, jedoch die 2012 sanierte Institutsbibliothek mit 2 Seminarräumen in der Münzgasse 30. Die Hörsäle der Universität Tübingen sind zum Teil barrierefrei. Regelungen zum Nachteilsausgleich sind gesetzlich verankert im Hochschulrahmengesetz, im Landeshochschulgesetz und in den
Prüfungsordnungen der Universität Tübingen.
Eberhard Karls Universität Tübingen
Studiengänge
Fachliche Schwerpunkte an dieser Hochschule
Erziehungswissenschaftliches Institut
Wir blicken als größtes erziehungswissenschaftliches Institut Baden-Württembergs nicht nur auf eine lange Tradition und herausragende Fachvertreter/innen zurück, sondern wenden uns in Forschung und Lehre auch den Herausforderungen der Zukunft zu. Im Zentrum steht dabei die Erforschung von Bildungs- und Erziehungsprozessen sowie der pädagogischen Begleitung über die gesamte Lebensspanne hinweg. Diese Fragestellungen werden derzeit in einer Vielzahl von Forschungsprojekten bearbeitet; ein besonderes Augenmerk richten wir auf die institutionellen Kontexte und die gesellschaftliche Verfasstheit pädagogischer Praktiken.
Zu diesem Zweck betreiben die Abteilungen des Instituts für Erziehungswissenschaft sowohl grundlagen- wie auch anwendungsorientierte Forschungen, die national und international sichtbar sind. Wir begleiten dergestalt die Transformation des Bildungssystems auf kritische Weise und erforschen die Effekte der professionellen, bildungs- und sozialpolitischen Entwicklungen auch empirisch. Gleichzeitig gehen von den zahlreichen Drittmittelprojekten und Forschungskooperationen wichtige Impulse für die Lehre aus und inspirieren diese. So wurden uns in der jüngsten Vergangenheit in Rankings wiederholt die gelungene Verbindung von exzellenter Forschung und anspruchsvoller Lehre attestiert.
Das Lehrangebot der Erziehungswissenschaft ist breit gefächert: Es umfasst neben dem Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaft und drei Masterstudiengängen aus den Bereichen Sozialpädagogik, Schulforschung und Erwachsenenbildung auch die Lehramtsausbildung und weitere Angebote. Darüber hinaus zeichnet sich unser Institut dadurch aus, dass wir besondere Anstrengungen in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Weiterentwicklung der Lehrer/innenbildung sowie in der wissenschaftlichen Begleitung und Weiterentwicklung pädagogischer Praxis unternehmen.
Um diese ambitionierten Ziele zu erreichen, arbeiten wir in den Abteilungen zusammen und kooperieren auf vielfältige Weise mit dem Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung, das ebenfalls einen Masterstudiengang im Bereich Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie anbietet; darüber hinaus pflegen wir den Kontakt zu den Nachbardisziplinen und engagieren uns in nationalen sowie internationalen Forschungsverbünden.
Mehr zu aktuellen Projekten und Veranstaltungen erfahren Sie in unserem Newsletter und auf den Seiten der Abteilungen der
Erziehungswissenschaft .
Auslandssemester
Ein Auslandssemester ist freiwillig und wird empfohlen.
Einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen ermöglicht nicht nur persönliche Horizonterweiterung und die Vertiefung einer Fremdsprache, sondern auch eine erweiterte fachliche Perspektive. Gerade Bildung und Soziale Arbeit sind stark durch spezifische kulturelle und institutionelle Rahmenbedingungen geprägt. Die Erfahrung, dass in anderen Kontexten anderes als ‚normal’ erfahren wird, sensibilisiert dafür, dass Normalitätsannahmen und Erziehungsziele historisch gewachsen und veränderbar sind.
Am Institut für Erziehungswissenschaft wird auch im Bachelor-studiengang Erziehungswissenschaft versucht, durch eine möglichst enge Verzahnung der Planung des Auslandaufenthalts und entsprechender Beratung im Vorfeld, Studierende zu ermutigen, einen Auslandsaufenthalt einzuplanen. Dies soll auch durch eine entsprechend flexible Anerkennung von Studien-/ Prüfungsleistungen und Leistungspunkten gewährleistet werden. So ist es möglich, dass das Studium aufgrund eines Auslandsaufenthaltes nicht verlängert werden muss.
Grundsätzlich sind verschiedene Semester für einen Auslandsaufenthalt denkbar. Es kann auch ein Auslandssemester mit einem Auslandspraktikum kombiniert werden. Empfehlenswert ist es, sich möglichst früh entsprechende Beratung zu suchen, um eine sorgfältige Studienplanung und -koordination zwischen der jeweiligen Heimat- und Gasthochschule erstellen zu können.
Derzeit bestehen mit 17 europäischen Partnerhochschulen von Amsterdam bis Warschau Austauschverträge.
Eberhard Karls Universität Tübingen
Anschrift/Kontakt
Geschwister-Scholl-Platz, 72074 Tübingen


Website Universität
Eberhard Karls Universität Tübingen
Weiterführende Links
Stadt
Institut
Universität
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!