Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · EINZELFACH
Erziehungswissenschaft
Durch das Praxissemester orientiert der Studiengang auf verschiedene Felder bildungswissenschaftlicher Praxis, durch die beiden Methodenmodule wird eine solide Kenntnis in quantitativer wie qualitativer Forschung erreicht und so auf umfangreiche Aufgaben in erziehungswissenschaftlichen Feldern vorbereitet. mehr Text anzeigen
Erziehungswissenschaft, Technische Universität Dortmund
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil
Erziehungswissenschaft
85 ECTS
Professuren
16 Professuren
Studienanfänger/innen
pro Semester
126 Erstis
Absolvent/innen
(Ø der letzten drei Semester)
50 Absolvent/innen
Bewerbungen
3.000 Bewerber/innen
Typische Seminargröße
40 Studierende
Maximale Seminargröße
40 Studierende
Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Andere beteiligte Fächer
Wahlpflichtbereiche: Politikwissenschaft, ev. und kath. Theologie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Rehabilitationspädagogik, Psychologie, Soziale Arbeit, Soziologie, Bildungsmanagement.
Einführungsveranstaltungen
Die Fakultät hat ein eigenes Mentoringprogramm speziell für den Studieneinstieg initiiert, welches Studienanfängern das erste Semester an der Hochschule erleichtern soll. Die Mentorinnen und Mentoren stehen bei Fragen rund ums Studium zur Verfügung und bieten z.B. Sprechstunden und verschiedene Workshops an.
Praktikum
Die verpflichtende Praxisphase umfasst ein Semester (i.d.R. im fünften Fachsemester) mit einem Umfang von 20 Wochen bzw. 810 studentischen Arbeitsstunden und 27 ECTS.
Studienplatzkapazität
80 Studierende.
Studienumfang
180 ECT, davon 85 ECTS im Fach Erziehungswissenschaft.
Studierende im Studiengang
461 Studierende.
Zulassungsbeschränkung
Numerus Clausus.
Erziehungswissenschaft, Technische Universität Dortmund
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Erziehungswissenschaft, Technische Universität Dortmund
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!