Weitere Fächer
Universität
Bergische Universität Wuppertal
Die Bergische Universität Wuppertal, gegründet im Jahr 1972, versteht sich als moderne, forschungsstarke Universität, die über ein breites und in Teilen einzigartiges Fächerspektrum verfügt. mehr Text anzeigen
Bergische Universität Wuppertal
Stadt und Uni in Zahlen
Einwohnerzahl Stadt
348.900 Einwohner/innen
Studierende Hochschule
gesamt
20.800 Studierende
Öffnungszeiten Bibliothek
(Stunden pro Woche)
94 Stunden / Woche
Kosten Semesterticket in €
182,22 Euro
Mietspiegel Stadt
(€ / m²)
5,75 Euro / m²
Regionaler Preisindex
(100 = Bundesdurchschnitt)
Sonnenstunden pro Jahr
1.521 Stunden
Anzahl Kinos
2 Kinos
km zum nächsten
DGfE-Kongress
34,9 km
Auslandsstudium
Mit rund 150 Universitäten in Europa, Eurasien, Afrika, Ost- und Südostasien, Nord- und Südamerika sowie Australien hat die BUW Partnerschaftsverträge abgeschlossen.
Die Zusammenarbeit wird zusätzlich durch zahlreiche Programme der Europäischen Union vorangetrieben. Im Rahmen des ERASMUS-Programms unterhält die BUW mit fast 100 Hochschuleinrichtungen in anderen europäischen Ländern einen lebhaften Austausch von Studierenden und Doktoranden, der alle Fachrichtungen umfasst.

Einführungsveranstaltungen
Eine Orientierungswoche erleichtert den Einstieg ins Studium, ebenso wie ein klar strukturiertes und mit Tutorien zusätzlich unterstütztes Eingangsmodul im BA. Eine Schreibwerkstatt führt in das wissenschaftliche Schreiben ein, ebenfalls unterstützt durch Tutorien. Ein Praxisforum fördert Studierende, vermittelt unterschiedliche Angebote, zu Beginn und kontinuierlich während des gesamten Studiums bei der Entfaltung eigener beruflicher Perspektiven. Zudem sind akademische wie studentische Fach-StudienberaterInnen mit regelmäßigen Sprechstunden für die Studierenden gut erreichbar.
Informationen für ausländische Studierende
Das Akademische Auslandsamt der Bergischen Universität Wuppertal bietet zahlreiche Maßnahmen für Incomings aus allen Ländern der Welt. Sowohl Buddyprogramme, Deutschkurse als auch Fördermöglichkeiten und weitere Beratungsmaßnahmen werden angeboten.
Semesterbeitrag
268,72 Euro, darin sind 182,22 Euro für das Semesterticket bereits enthalten.
Studium mit Behinderung
An der Bergischen Universität Wuppertal gibt es einen Beauftragten für Behindertenfragen, der dafür Sorge trägt, dass die besonderen Bedürfnisse behinderter und chronisch kranker Studierender in allen Bereichen der Hochschule berücksichtigt werden. Dazu zählen baulich-technische Maßnahmen, der Lehr- und Lernbetrieb, die Betreuung und Beratung und das kulturelle Leben.
Studium mit Kind
Die Vereinbarkeit von Studium, Beruf, Karriere und Familie ist eine wichtige Querschnittsaufgabe an der BUW. Sie wird durch ein breites Portfolio von strukturellen Maßnahmen und Serviceangeboten realisiert, die sich an einem generationenübergreifenden Ansatz orientieren. Das Gleichstellungsbüro der Bergischen Universität Wuppertal initiiert verschiedene Maßnahmen, um Eltern die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie zu erleichtern.
Bergische Universität Wuppertal
Studiengänge
Fachliche Schwerpunkte an dieser Hochschule
Erziehungswissenschaftliches Institut
Das Institut für Erziehungswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) – Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften – ist durch eine Vielfalt an Arbeitsthemen, Forschungsschwerpunkten und -aktivitäten gekennzeichnet, ebenso durch nationale und internationale Vernetzungen in der scientific community. Mit seinen verschiedenen Arbeitsschwerpunkten und Professuren repräsentiert es zentrale Schwerpunkte der Breite der Erziehungswissenschaft. Quer zu den einzelnen Forschungsgebieten haben sich zudem wissenschaftliche Kooperationen gebildet, insbesondere die Forschungsschwerpunkte »Bildungstheorie und Gesellschaftsanalyse« und »Kindheiten. Gesellschaften«, die zusätzliche wissenschaftliche Lebendigkeit und Kreativität ermöglicht haben.
In Bezug auf die Studienmöglichkeiten an der Bergischen Universität Wuppertal eröffnet der Teil-Studiengang Erziehungswissenschaft im kombinatorischen Bachelor of Arts eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Fächern, die diesen Studiengang für Studierende sehr attraktiv macht. Auf Masterniveau eröffnen die beiden Studiengänge Master of Arts »Erziehungswissenschaft: Bildungstheorie und Gesellschaftsanalyse« und Master of Arts »Kindheit, Jugend, Soziale Dienste« interessante Studien- bzw. berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, bspw. Tätigkeiten im Bereich der Berufs- und Weiterbildung, der Sozialen Dienste, politischer Organisationen und NGOs oder Forschungstätigkeiten an Hochschulen und Forschungsinstituten. Zudem kann Erziehungswissenschaft an der Universität Wuppertal als Master of Education/Unterrichtsfach Pädagogik mit dem Berufsziel Lehramt studiert werden.
Insgesamt ist die Anzahl der Studierenden in den Studiengängen, die die Erziehungswissenschaft der BUW verantwortet, in den letzten Jahren auf insgesamt über 1000 angewachsen, darunter in den letzten Jahren jährlich etwa 130 StudienanfängerInnen im Bachelor und jeweils ca. 30 in den Masterstudiengängen.
Bergische Universität Wuppertal
Anschrift/Kontakt
Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal


Website Universität
Bergische Universität Wuppertal
Weiterführende Links
Stadt
Institut
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!