Weitere Fächer
Historische Epoche/Teildisziplin: ›Altertumswissenschaften‹
Als Altertumswissenschaften bezeichnet man in Deutschland in der Regel die wissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit dem griechisch-römischen Altertum (Antike) beschäftigen: Alte Geschichte, Klassische Archäologie, Klassische Philologie (Latein und Altgriechisch). Mitunter wird das Wort jedoch auch in einem weiteren Sinne verwendet und schließt dann auch die Wissenschaften ein, die sich mit dem Alten Orient und dem Alten Ägypten beschäftigen, also der Altorientalistik, Indogermanistik, Ägyptologie usw. Wissenschaftliche Disziplinen, die sich mit dem antiken Judentum und dem antiken Christentum beschäftigen – z.B. Judaistik, Altes Testament, Neues Testament, Ältere Kirchengeschichte –, sind in an deutschen Universitäten in der Regel an den theologischen Fakultäten angesiedelt. Es gibt jedoch altertumswissenschaftliche Studiengänge und Einrichtungen, an denen sie beteiligt sind.
Folgende Angebote gibt es in diesem Bereich: