Weitere Fächer
Historische Epoche/Teildisziplin: ›Wirtschaftsgeschichte‹
Die inhaltlichen Schwerpunkte der Wirtschaftsgeschichte betreffen die materielle Basis des menschlichen Lebens im historischen Verlauf. Dies betrifft in volkswirtschaftlicher Perspektive Fragen der Produktion und Verteilung, der Preisbildung und des Wettbewerbs, der Märkte und des Wirtschaftswachstums, der Kapitalbildung, der Wirtschaftsordnung etc. Demgegenüber beschäftigt sich die Unternehmensgeschichte als Teildisziplin der Wirtschaftsgeschichte mit Fragen der Produktion und des Absatzes in Unternehmen, mit der Finanzierung und der Gestaltung der Arbeitsbeziehungen, mit der Unternehmensorganisation etc. Methodisch lassen sich grob quantitative Herangehensweisen (Cliometrie), die auf der Auswertung großer Datenmengen beruhen, sowie qualitative Methoden, die die Bedeutung handelnder Akteure und Akteursbeziehungen sowie von Institutionen in Anlehnung an sozial- und kulturhistorische Methoden in den Mittelpunkt stellen, unterscheiden. Schließlich gehört auch die Dogmengeschichte als Teil der Volkswirtschaftstheorie zur Wirtschaftsgeschichte.
Folgende Angebote gibt es in diesem Bereich: