Weitere Fächer
MASTER OF ARTS · ZWEI-FACH-MASTER
Master Rezeptionskulturen der Vormoderne
Die Darstellung der Antike und des Mittelalters ist seit jeher ein arbeitsintensives Feld der historischen Forschung und durch die Arbeit in Museen, Verarbeitung in Film und TV sowie im Internet von aktuellster Bedeutung.
Der Masterstudiengang „Rezeptionskulturen der Vormoderne“ an der Technischen Universität Chemnitz baut auf dem Bachelorstudiengang Europäische Geschichte, dem Bachelorstudiengang Germanistik oder dem Bachelorstudiengang Interkulturelle Kommunikation oder einem inhaltlich gleichwertigen Studiengang anderer Universitäten auf.

mehr Text anzeigen
Master Rezeptionskulturen der Vormoderne, TECHNISCHE UNIVERSITÄT CHEMNITZ
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Geschichte
54
Professuren
7
Studienanfänger/Innen
pro Semester
15
Absolvent/Innen
(Ø letzte 3 Jahre)
Anzahl Masterplätze
30
Typische Seminargröße
10-20
Maximale Seminargröße
25-30
Zulassungsbeschränkung
Nein
Angebote für Erstsemester
Es gibt Einführungsveranstaltung des Instituts sowie der studentischen
ECTS-Anteil Geschichte
Das Studium umfasst insgesamt 120 Leistungspunkte (ECTS).
Fächerkombination
Kooperation der Europäischen Geschichte mit Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalter und der Frühen Neuzeit.
Weitere Fächerkombinationen: Europa und Antike, Europa im Mittelalter und der Frühe Neuzeit, Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Neuere Deutsche und vergleichende Literaturwissenschaft
Lehrangebot
Es gibt neben den Professuren 12 weitere Mitarbeiter in der Lehre. Unkomplizierter Kontakt zwischen Dozenten und Studierenden. Die vergleichsweise kleinen Seminargruppen ermöglichen eine intensive Betreuung und Beratung.
Mentoringprogramme
Beratung und Mentoring für Studieninteressierte und Studierende
Pflicht- und Wahlbereich
Das Studium ist modular aufgebaut. Es sind von der Antike bis zum 20. Jahrhundert in den einzelnen Veranstaltungen ECTS-Punkte zu erzielen.
Praktikum
Ein Praktikum ist im Rahmen des Masterstudiengangs nicht erforderlich.
Sprachanforderungen
Der Masterstudiengang „Rezeptionskulturen der Vormoderne“ erfordert einen Fremdsprachennachweis Latein (Kenntnisnachweis). Die Studierenden haben die Möglichkeit, diesen Nachweis studienbegleitend im universitätseigenen Zentrum für Fremdsprachen zu erwerben.
Studienfachberatung
Eine Studienfachberatung erhalten Sie von Fachstudienberater
Studienumfang
Die Ergänzungsmodule zum Studium umfassen die Themen Vergegenwärtigung I bis III: Antike und Mittelalter ausstellen, Antike und Mittelalter vermitteln, Antike und Mittelalter digitalisieren.
Studium im Ausland
Es besteht die Möglichkeit über das ERASMUS-Programm ein oder zwei Semester an einer
Weitere beteiligte Disziplinen
Neuere Deutsche und vergleichende Literaturwissenschaft
Master Rezeptionskulturen der Vormoderne, TECHNISCHE UNIVERSITÄT CHEMNITZ
Fachliche Schwerpunkte
Master Rezeptionskulturen der Vormoderne, TECHNISCHE UNIVERSITÄT CHEMNITZ
Weiterführende Links
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!