Weitere Fächer
STAATSEXAMEN · HAUPTFACH · ZULASSUNGSFREI
Lehramt an Gymnasien
Im Lehramtsstudiengang „Geschichte“ belegen sie zunächst Grundlagenveranstaltungen in den Bereichen Antike, Mittelalter, Neuere Geschichte und Technikgeschichte. Damit ist eine breite grundständige Ausbildung als Fundament für das Lehramtsstudium
gewährleistet. Innerhalb des Studiengangs besuchen Sie nach den Grundlagenveranstaltungen fachwissenschaftliche und fachdidaktische Vertiefungsseminare sowie weitere Veranstaltungen zur Vertiefung der fachlichen und didaktischen Kenntnisse und Kompetenzen.

mehr Text anzeigen
Lehramt an Gymnasien, TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Geschichte
90
Professuren
5
Studienanfänger/Innen
pro Semester
40
Absolvent/Innen
(Ø letzte 3 Jahre)
Anzahl Masterplätze
70
Typische Seminargröße
10 bis 20
Maximale Seminargröße
30 bis 40
Zulassungsbeschränkung
Nein
ECTS-Anteil Geschichte
In den 90 abzuleistenden CP sind 30 CP für die Fachdidaktik Geschichte enthalten.
Fächerkombination
Geschichte ist im Lehramtsstudiengang eines von zwei Hauptfächern, hinzu kommen die Grundwissenschaften (Pädagogik/Philosophie), ein vom Umfang her etwas geringerer Anforderungsbereich. Eine Kombinationsmöglichkeit besteht mit anderen Schulfächern (Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Deutsch, Philosophie/Ethik, Politik und Wirtschaft, Sport).
Fachgebiete
Fachgebiete sind: Alte Geschichte, Mittelalterliche Geschichte, Neuere Geschichte mit Schwerpunkt Stadt- und Umweltgeschichte, Neuere und Neueste Geschichte, Technikgeschichte. Diese Fachgebiete bieten übergreifende Schwerpunktthemen an, so Umweltgeschichte, Kulturgeschichte und Geschichte der Moderne.
Lehrangebot
Für die Lehre stehen ca. 15 MitarbeiterInnen zur Verfügung.
Mentoringprogramm
Zu Beginn Ihres Studiums wird Ihnen ein persönlicher Mentor/eine Mentorin zugewiesen. Diese/r steht Ihnen während des gesamten Studienverlaufs als Ansprechpartner/in zur Verfügung bei allen Fragen, die bei Ihnen anfallen. Die Mentoren sind zudem für alle Fragen rings um Praktika zuständig. Selbstverständlich können Sie außerdem die weiteren Beratungsangebote des Instituts und der TU Darmstadt nutzen, so die Fachstudienberatung am Institut.
Pflicht- und Wahlpflichtbereich
Der Studiengang enthält im Fach Geschichte Pflicht- und Wahlpflichtbereiche, wobei die Wahloptionen im Studienverlauf stetig zunehmen.
Polyvalenz
Die Grundlagenveranstaltungen sind ausschließlich für Studierende in der Studienanfangsphase konzipiert. In der zweiten Studienhälfte sind teilweise auch Master- und Lehrämtler-Seminare für BA-Studierende geöffnet.
Praktika
Die Studienordnung sieht mehrere Praktika vor, von denen eines in Geschichte anfällt (Schulpraktischestudien 2).
Seminargröße
Es stehen in der Regel parallele Seminarangebote zu unterschiedlichen Themen zur Verfügung. Die Seminargröße hängt daher stets auch von der Themenwahl der Studierenden ab.
Sprachanforderungen
Zulassungsvoraussetzung zum Studium sind Englischkenntnisse. Eine weitere Fremdsprache kann im Verlauf des Studiums erlernt/vertieft werden. Latein ist nicht generell vorausgesetzt, sondern nur für Studierende, die ihren Studienschwerpunkt in den Fachgebieten Antike oder Mittelalter wählen möchten.
Studienfachberatung
Für eine individuelle Beratung können Sie sich an Dr. Detlev Mares wenden. Außerdem gibt es ein
Studium im Ausland
Das Institut unterhält Kooperationen mit mehreren ausländischen Universitäten und bietet über das ERASMUS-Programm Stipendien für Auslandsaufenthalte an. Eigene Ansprechpartner am Institut beraten Sie in allen Fragen rings um ein Auslandsstudium.
Zulassungsbeschränkung
Über Zulassungsbeschränkungen wird in jedem Jahr neu entschieden. Im Moment ist die Zahl der Studienplätze nicht beschränkt.
Lehramt an Gymnasien, TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT
Fachliche Schwerpunkte
Angebote für Erstsemester
Als Erstsemester werden Sie am Institut im Rahmen einer Orientierungsveranstaltung begrüßt, in der Ihnen auch Ihr Studienprogramm vorgestellt und erläutert wird. Zudem erfahren Sie, welche Veranstaltungen Sie im ersten Semester belegen müssen. Diese Instituts- Orientierungsveranstaltung findet statt im Rahmen einer Orientierungswoche des Fachbereichs mit einem vielfältigen Informationsangebot. Im ersten Fachsemester besuchen Sie dann als Einführungsveranstaltung in das Geschichtsstudium vor allem das sog. Proseminar Neuere Geschichte, in dem Sie mit dem geschichtswissenschaftlichen Arbeiten vertraut gemacht und Ihre erste kleinere eigene wissenschaftliche Arbeit verfassen werden. Dabei stehen Ihnen ein Dozent/eine Dozentin und ein studentischer Tutor/eine Tutorin zur Seite, so dass Ihr optimaler Studieneinstieg gewährleistet ist.
Lehramt an Gymnasien, TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT
Weiterführende Links
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!