Weitere Fächer
MASTER OF ARTS · EINZELFACH · ZULASSUNGSFREI
Master Geschichte
Der Master Geschichte nimmt historische Wandlungsprozesse in den Blick. Dies geschieht anhand von thematischen Leitfragen, die bewusst über die tradierten Epochengrenzen hinweg gehen. Damit unterscheidet sich der Master Geschichte an der Universität Bremen von der Mehrzahl historischer Fachmaster, die sich nach wie vor an der Epocheneinteilung ausrichten.

mehr Text anzeigen
Master Geschichte, Universität Bremen
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Winter- und Sommersemester
ECTS-Anteil Geschichte
Professuren
10
Studienanfänger/Innen
pro Semester
14
Absolvent/Innen
(Ø letzte 3 Jahre)
Anzahl Masterplätze
22
Typische Seminargröße
10
Maximale Seminargröße
30
Zulassungsbeschränkung
Nein
Angebote für Erstsemester
Für Erstsemester des Master Geschichte wird im Rahmen der „Orientierungswoche“ (Woche vor Beginn der Lehrveranstaltungen) eine Begrüßungs- und Informationsveranstaltung angeboten.
Praktikum
Im Schwerpunkt „Geschichte in der Öffentlichkeit“ ist ein Praxismodul vorgesehen. Dieses Modul beinhaltet ein obligatorisches, mind. 300 Stunden umfassendes Praktikum in einer Institution an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Das Praktikum kann auch im Ausland absolviert werden.
Sprachanforderungen
Als Zugangsvoraussetzung werden Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen verlangt. Bei der Anmeldung der Masterarbeit sind Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache auf dem Niveau B1 nachzuweisen oder aber das Latinum.
Studienberatung
Die allgemeine Studienberatung (Fragen zur Fächerwahl, Bewerbung, Immatrikulation etc.) wird von den Mitarbeiter/innen des Sekretariats für Studierende durchgeführt. Für die Bachelorstudierenden wird von der Geschäftsführerin des Instituts eine Studienfachberatung (wöchentliche Sprechstunde, weitere Termine nach Vereinbarung) angeboten. Darüber hinaus bieten die Sprechstunden aller Lehrenden Raum für individuelle Beratung. Für die Planung und Durchführung von Auslandsaufenthalten insbesondere im Rahmen des ERASMUS-Programms sowie für Fragen rund um den Bezug von BAföG stehen am Institut feste Ansprechpartner/innen zur Verfügung.
Studium im Ausland
Der Studiengang beinhaltet im Schwerpunkt „Kultur(en)-Geschichte“ ein obligatorisches Auslandssemester (mind. 3-monatiger Aufenthalt an einer ausländischen Hochschule). In begründeten Fällen können Studierende hiervon befreit werden (Härtefallregelung).
Teildisziplinen
An der Universität Bremen gibt es eine Arbeitsgruppe zu
Master Geschichte, Universität Bremen
Fachliche Schwerpunkte
Master Geschichte, Universität Bremen
Weiterführende Links
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!