Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · HAUPTFACH · ZULASSUNGSFREI
Geschichts- und Kulturwissenschaften, Osteuropäische Geschichte
Der Studiengang vermittelt Orientierungswissen und vertiefte Kompetenzen im Bereich der Geschichtswissenschaften und der Geschichtskultur zum östlichen Europa sowie eine erste Spezialisierung (Auslandsaufenthalte, BA-Arbeit). Die Studierenden beschäftigen sich mit historischen Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Recht und Verfassung, Gesellschaft und Kultur vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Dabei nehmen sie sowohl epochenspezifische als auch epochenübergreifende und systematische Fragestellungen in den Blick. Das Studienangebot erstreckt sich breit gefächert auf die osteuropäische, ostmitteleuropäische und südosteuropäische Geschichte.

mehr Text anzeigen
Geschichts- und Kulturwissenschaften, Osteuropäische Geschichte, JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIEßEN
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Geschichte
80
Professuren
4
Studienanfänger/Innen
pro Semester
18
Absolvent/Innen
(Ø letzte 3 Jahre)
Anzahl Masterplätze
35
Typische Seminargröße
Maximale Seminargröße
Zulassungsbeschränkung
Nein
Fächerkombinationen
Das Hauptfach Osteuropäische Geschichte kann nicht mit dem Hauptfach Geschichte kombiniert werden. Kombinationsfächer: Altertumswissenschaften: Klass. Archäologie, Gräzistik, Latinistik, Anglistik, Evang. Theologie, Germanistik: Schwerpkt. Literatur, Schwerpkt. Sprache, Geographie, Jura: Arbeitsrecht, Europ. u. Intern. Wirtschaftsrecht, Völkerrecht, Familienrecht, Öffentliches Recht, Kath. Theologie, Kunstgeschichte, Kunstpädagogik, Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Pädagogik, Philosophie, Politologie, Romanistik: Galloromanistik, Hispanistik, Lusitanistik, Slawistik: Russistik, Polonistik, Kroatisch/Serbisch, Bohemistik, Soziologie, Turkologie
Polyvalenz
Das Kursangebot ist teilweise kompatibel.
Praktikum
Verpflichtendes Praktikum, Praktikumsdauer: 4, 6 oder 8 Wochen, zwischen 1. und 6. Fachsemester zu absolvieren
Sprachanforderungen
Kenntnis zweier Fremdsprachen.
Studienfachberatung
Eine fachliche und inhaltliche Studienberatung besteht für alle Epochen und Regionen des östlichen Europa.
Studierende insgesamt
81
Studium im Ausland
Austauschprogramme am Fachbereich mit ERASMUS-Partneruniversitäten; zusätzlich hierzu Plätze im Rahmen der Universitätspartnerschaften bzw. –kooperationen gegenwärtig in: Kazan, Lodz, Breslau, Krakau, Prag, Kiev, Minsk, Zagreb, Istanbul
Wahl- und Pflichtbereich
Im Studienverlauf gibt es ein breites Wahlangebot – verpflichtend müssen Veranstaltungen aus der Vor- und Frühmoderne (vor 1800) und der Moderne (ab 1800) und zwei Sprachmodule belegt werden.
Geschichts- und Kulturwissenschaften, Osteuropäische Geschichte, JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIEßEN
Fachliche Schwerpunkte
Studium im Ausland
Ein Mentoring erfolgt durch die Professoren der Osteuropäischen Geschichte.
Geschichts- und Kulturwissenschaften, Osteuropäische Geschichte, JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIEßEN
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!