Weitere Fächer
MASTER OF ARTS · ZULASSUNGSBESCHRÄNKT
Mittelalter- und Renaissance-Studien
Das Studium mit dem Abschluss "Master of Arts" (M.A.) im Studiengang "Mittelalter- und Renaissance-Studien" ermöglicht den Studierenden eine interdisziplinäre und epochenübergreifende wissenschaftliche Orientierung im Bereich der mediävistischen und frühneuzeitlichen Forschung. Der Master-Studiengang baut auf den B.A.- Studiengängen "Deutsche Philologie", "Geschichte", "Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit", "Englische Philologie", "Kunstgeschichte", "Romanische Philologie" und "Skandinavistik" auf. Die Absolventen dieser sieben Studiengänge sollen fachübergreifend weiterqualifiziert werden; an das Masterstudium kann sich die Promotion in einem der beteiligten Fächer oder in dem neuen Promotionsfach "Mittelalter- und Renaissance-Studien" anschließen.

mehr Text anzeigen
Mittelalter- und Renaissance-Studien , GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT GÖTTINGEN
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Geschichte
78
Professuren
4
Studienanfänger/Innen
pro Semester
13
Absolvent/Innen
(Ø letzte 3 Jahre)
Anzahl Masterplätze
Typische Seminargröße
10-20
Maximale Seminargröße
15
Zulassungsbeschränkung
Ja
Berufsfelder
Die Absolventen des Studiengangs sind aufgrund ihrer breit gefächerten Ausbildung für die unterschiedlichsten außeruniversitären Berufszweige (Forschungseinrichtungen, Akademien, Bibliotheken, Museen, Archive, Stiftungen, Kulturmanagement) qualifiziert. Darüber hinaus soll der Studiengang auf ein Promotionsstudium vorbereiten.
Beteiligte Disziplinen
Der interdisziplinäre Master-Studiengang "Mittelalter- und Renaissance-Studien" setzt sich aus sieben Fachgebieten zusammen: Geschichte (Mittelalter und Frühe Neuzeit), Deutsche Philologie (Germanistische Mediävistik), Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit, Englische Philologie (Englische Sprache und Literatur des Mittelalters), Kunstgeschichte (Mittelalter und Frühe Neuzeit), Romanische Philologie (Mittelalter und Frühe Neuzeit) und Skandinavistik (Mediävistik). Jeder der sieben Disziplinen entspricht ein gleichnamiger Studienschwerpunkt. Voraussetzung für die Wahl des Studienschwerpunktes ist ein Bachelor-Abschluss in einem dem jeweiligen Fachgebiet entsprechenden Fach. Zusätzlich wird der interdisziplinäre Studienschwerpunkt "Alte Kulturen des nördlichen Europa" angeboten.
Mentoringprogramm
Ein Mentoringprogramm des Seminars mit Beteiligung der Studierenden besteht seit einigen Jahren und wird laufend an den Bedarf angepasst.
Praktikum: fakultativ – das Seminar bietet eine Vermittlung von Praktikumsplätzen an.
Pflicht- und Wahlbereich
Von den im Masterstudium zu erbringenden Prüfungsleistungen im Umfang von insgesamt 120 C entfallen 78 C auf das Fachstudium, 12 C auf den Bereich Schlüsselkompetenzen und 30 C auf die Masterarbeit; der Studiengang wird nur als 78-Credit-Fach angeboten. Alle 78 C müssen daher in Veranstaltungen der sechs am Studiengang "Mittelalter- und Renaissance-Studien" beteiligten Fachgebiete erbracht werden. Die Hinzunahme von Modulpaketen weiterer Fächer ist nicht vorgesehen; in geringerem Umfang (bis zu 6 C) können allerdings Prüfungsleistungen aus benachbarten Fächern eingebracht werden.
Studienfachberatung
Fachspezifische Studienberatung auf Seminarebene (mrhode@gwdg.de), zwei Mal pro Woche; Studiengangs- und prüfungsspezifische Beratung auf Fakultätsebene: Mo-Do
Zulassungsbeschränkung
B.A.-Abschluss oder vergleichbarer Abschluss mit fachlicher Einschlägigkeit: Nachzuweisen sind Leistungen von insgesamt wenigstens 50 Anrechnungspunkten in Geschichte, Deutscher Philologie, Lateinischer Philologie des Mittelalters, Lateinischer Philologie des Mittelalters und der Neuzeit, Klassischer Lateinischer Philologie, Mittelalter- und Renaissancestudien oder in vergleichbar interdisziplinär ausgerichteten mediävistisch und frühneuzeitlich geprägten Studienangeboten, davon (je nach gewähltem Studienschwerpunkt).
Mittelalter- und Renaissance-Studien , GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT GÖTTINGEN
Fachliche Schwerpunkte
Sprachanforderungen
Kleines Latinum (Nachweis spätestens bis Ende des ersten Studienjahres). Zusätzlich für den Studienschwerpunkt und die Module des Fachgebiets "Englische Philologie (Englische Sprache und Literatur des Mittelalters)": Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Ausreichende Englischkenntnisse sind durch Mindestleistungen in einem international anerkennten Test nachzuweisen. Die Sprachnachweise sind spätestens bis zur Immatrikulation einzureichen. Ausgenommen von der Verpflichtung zum Nachweis eines Tests sind Studierende, deren Muttersprache Englisch ist, oder die einen mindestens zweijährigen Studien- oder Berufsaufenthalt in einem englischsprachigen Land innerhalb der letzten drei Jahre vor Studienbeginn absolviert haben. Ausgenommen ist ferner, wer im Zeitraum einen englischsprachigen Studiengang oder Teilstudiengang erfolgreich abgeschlossen hat. Zusätzlich für den Studienschwerpunkt und die Module des Fachgebiets "Romanische Philologie (Mittelalter und Frühe Neuzeit)": ausreichende Kenntnisse wenigstens einer der folgenden romanischen Sprachen: - Französisch auf dem Niveau C1 des GER oder - Italienisch auf dem Niveau B2 des GER oder - Portugiesisch auf dem Niveau B2 des GER oder - Spanisch auf dem Niveau C1 des GER Die Sprachnachweise sind spätestens bis zur Immatrikulation einzureichen.
Mittelalter- und Renaissance-Studien , GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT GÖTTINGEN
Weiterführende Links
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!