Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · HAUPTFACH · ZULASSUNGSBESCHRÄNKT
Bachelor Kultur und Wirtschaft - Geschichte
Im Bachelor of Arts Kultur und Wirtschaft kann Geschichte in seiner epochenübergreifenden, internationalen, historisch-kritischen Ausrichtung in Kombination mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Sachfach studiert werden. Das in beiden Disziplinen vermittelte Wissen gewährleistet eine wirtschaftswissenschaftliche Qualifikation, die aufgrund des großen Renommees der wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung in Mannheim allgemein hohes Ansehen genießt.

mehr Text anzeigen
Bachelor Kultur und Wirtschaft - Geschichte, UNIVERSITÄT MANNHEIM
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Herbstsemester
ECTS-Anteil Geschichte
130
Professuren
8
Studienanfänger/Innen
pro Semester
25
Absolvent/Innen
(Ø letzte 3 Jahre)
Anzahl Masterplätze
10
Typische Seminargröße
15-25
Maximale Seminargröße
25
Zulassungsbeschränkung
Ja
Erstsemesterangebote
Informationen und Beratung für Erstsemester finden Sie

Fächerkombination
Im Bachelor Kultur und Wirtschaft kann Geschichte in Kombination mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Sachfach studiert werden. Hierbei besteht die Wahlmöglichkeit zwischen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL).
Praktikum
Das im Studiengang integrierte Modul „Projektarbeit: Geschichte, Wissenschaft und Öffentlichkeit“ findet in Kooperation mit einem Partner statt, der Geschichte bzw. geschichtswiss. Erkenntnisse in die Öffentlichkeit vermittelt.

Ansonsten berät in Praktikumsfragen die



Prüfungsformen
Der Abschluss des Bachelorstudiums setzt sich aus der schriftlichen Bachelor-Abschlussarbeit (10 ECTS-Punkte) und der mündlichen Bachelor-Abschlussprüfung (4 ECTS-Punkte) zusammen. Die schriftliche Bachelor-Abschlussarbeit muss innerhalb von sechs Wochen angefertigt werden. Die mündliche Bachelor-Abschlussprüfung dauert in der Regel 20 bis 30 Minuten.
Sprachanforderungen
Es gibt keine besonderen Sprachanforderungen für diesen Studiengang.
Studienbeginn
Das Studium an der Universität Mannheim ist in Frühjahres- und Herbstsemster eingeteilt, um mehr Kompatibilität zu internationalen Hochschulen zu ermöglichen. Der Studienbeginn für diesen Studiengang ist jeweils zum Herbstsemster möglich.
Studienfachberatung
Für Fragen zur Bewerbung ist die Zentrale Zulassungsstelle (bewerbung@uni-mannheim.de), für Fragen zur Einschreibung und Prüfungsanmeldung das Studienbüro II zuständig, das Sie in L 1,1, 68161 Mannheim finden.
Bei allgemeinen Fragen zu Bachelor Studiengängen ist der Studiengangsmanagerin des Dekanats der Philosophischen Fakultät, Dr. Marilene Burkard (bakuwi@uni-mannheim.de) zuständig. Informationen zur Fachstudienberatung Geschichte finden Sie
Studierende insgesamt
101
Studium im Ausland
Das Historische Institut ist an 60 Austauschprogrammen der Universität Mannheim beteiligt.

Informationen und Beratungsangebote des
Bachelor Kultur und Wirtschaft - Geschichte, UNIVERSITÄT MANNHEIM
Fachliche Schwerpunkte
Zulassungsbeschränkung
Nach Abzug von Vorabquoten für Ausländer, Fällen außergewöhnlicher Härte, Zweitstudienbewerbern und Ortsbindung im öffentlichen Interesse (z.B. Leistungssportler) werden die verbleibenden Studienplätze wie folgt vergeben:
- 90 % aufgrund eines Auswahlverfahrens
- 10 % nach Dauer der Wartezeit.

Das Auswahlverfahren berücksichtigt folgende Kriterien:
- die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung
- die Einzelnoten der HZB der Kernfächer Deutsch, Englisch und Mathematik sowie ein Fach aus dem gesellschaftswissenschaftlichen/gemeinschaftskundlichen Bereich
- einschlägige berufspraktische Tätigkeiten bzw. außerschulische Leistungen

Detaillierte Informationen finden Sie in der Auswahlsatzung:
http://bewerbung.uni-mannheim.de/studienangebot_auswahlkriterien/index.html
Bachelor Kultur und Wirtschaft - Geschichte, UNIVERSITÄT MANNHEIM
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!