Weitere Fächer
MASTER OF ARTS · EINZELFACH · ZULASSUNGSFREI
Master of Arts Geschichte – Europäische Gesellschaften im Wandel
Der neue Master Geschichte – Europäische Gesellschaften im Wandel / History – European Societies in Transformation (EGW) zielt auf eine sowohl synchron als auch diachron vergleichende Untersuchung von Gesellschaftsformen, Gesellschaftsmodellen und Gesellschafts’politiken‘ von der Antike bis zur Gegenwart, für die den Masterstudierenden ein entsprechendes methodisches Instrumentarium vermittelt wird.
Unsere Ausbildung versetzt Sie in die Lage, zentrale Forschungsfragen des Forschungsfeldes EGW zu benennen, kritisch zu rezipieren und Forschungsdiskurse zu bewerten. Die vier Themenpaare, Gleichheit und Ungleichheiten, Räume und Grenzen, Umbrüche und Krisen sowie Wissens- und Werteordnungen bilden den Kern des Forschungsfeldes.


mehr Text anzeigen
Master of Arts Geschichte – Europäische Gesellschaften im Wandel, UNIVERSITÄT REGENSBURG
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Winter- und Sommersemester
ECTS-Anteil Geschichte
120
Professuren
12
Studienanfänger/Innen
pro Semester
20
Absolvent/Innen
(Ø letzte 3 Jahre)
Anzahl Masterplätze
Typische Seminargröße
15-20
Maximale Seminargröße
25
Zulassungsbeschränkung
Nein
Angebote für Erstsemester
In der campusweiten Einführungswoche wird eine Informationsveranstaltung für Erstsemester im Masterstudiengang EGW angeboten.
Mentoringprogramm und Beratung
Allen Studierenden wird eine Mentorin/ein Mentor zur Seite gestellt, bei der Masterarbeit erfolgt eine intensive Betreuung nach dem englischen Modell und die Masterkandidaten werden in die Forschungsseminare und Kolloquien integriert.
Praktikum
Im Studienverlauf muss ein vierwöchiges Praktikum absolviert werden. Studierende können Sie diesbezüglich an die Studiengangskoordination wenden.
Sprachanforderungen
Nachweis von Englisch auf Niveau B2 GER
Eine weitere Sprache auf Niveau A2 GER wird empfohlen. Latinum bei der Wahl der Masterarbeit aus den Bereichen Alte und Mittelalterliche Geschichte
Studienfachberatung
Durch die Fachstudienberatung und die Studiengangskoordination.
Studium im Ausland
Ein verpflichtender Auslandsaufenthalt ist nicht vorgesehen, aber durchaus möglich. Das Institut unterstützt ein solches Vorhaben.
Zulassungsbeschränkung
Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss mit mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit (180 LP) oder vergleichbarem Studienumfang im Fach Geschichte oder in einem geistes-, kultur- oder gesellschaftswissenschaftlichen Fach mit der Durchschnittsnote „gut“ (2,50) oder besser. Der Nachweis der studiengangspezifischen Eignung, welcher durch ein erfolgreich durchlaufendes Eignungsverfahren erbracht wird. Näheres regelt die Studien- und Prüfungsordnung. Information zur Bewerbung und Qualifikation erhalten Sie auch bei der Studiengangskoordination Geschichte.
Master of Arts Geschichte – Europäische Gesellschaften im Wandel, UNIVERSITÄT REGENSBURG
Fachliche Schwerpunkte
Master of Arts Geschichte – Europäische Gesellschaften im Wandel, UNIVERSITÄT REGENSBURG
Weiterführende Links
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!