Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · ZWEI-FACH-BACHELOR, HAUPTFACH · ZULASSUNGSFREI
Bachelor Geschichte
Die Universität Trier hat einen deutlichen Schwerpunkt im Bereich der Kulturwissenschaften mit ihrer durchweg stark ausgeprägten trans- und interdisziplinären Grundausrichtung. Der Bachelorstudiengang des Faches Geschichte wird in diesem Sinne als Hauptfach und als Nebenfach stets in Kombination mit anderen im Fachbereich III oder in anderen Fachbereichen der Universität Trier angesiedelten Fächern studiert.

mehr Text anzeigen
Bachelor Geschichte, UNIVERSITÄT TRIER
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Geschichte
120
Professuren
11
Studienanfänger/Innen
pro Semester
35
Absolvent/Innen
(Ø letzte 3 Jahre)
39
Anzahl Masterplätze
40
Typische Seminargröße
25
Maximale Seminargröße
30
Zulassungsbeschränkung
Nein
Mentoringprogramme
Ein Mentorat erfolgt durch einen Universitätsprofessor / eine Universitätsprofessorin des Faches Geschichte, einmal pro Semester und bei Bedarf darüber hinaus nach Vereinbarung für die Dauer des gesamten Bachelorstudiums.
Polyvalenz
Das Kursangebot ist teilweise kompatibel, vor allem mit dem Lehramtsstudiengang des Faches Geschichte.
Praktikum
Ein vierwöchiges berufsorientierendes Praktikum ist eine von zwei Wahlpflicht-Optionen im „Praxismodul Berufsfelder“ des Hauptfachstudiengangs; das Praktikum ist ggf. i.d.R. bis zum vierten Fachsemester zu absolvieren.
Sprachanforderungen
Latinum sowie Englisch und eine weitere moderne Fremdsprache.
Studienfachberatung
Die Fachstudienberatung (fachwissenschaftliche Studiengänge) findet zweimal wöchentlich, in der vorlesungsfreien Zeit i.d.R. einmal wöchentlich statt.
Studierende insgesamt
123
Studium im Ausland
Das Fach Geschichte partizipiert am „International Student Exchange Program“ (ISEP) und anderen vom Akademischen Auslandsamt der Universität Trier administrierten Austauschprogrammen und unterhält darüber hinaus in eigener Regie im Rahmen des SOKRATES/ERASMUS-Programms Kooperationen mit den Universitäten Leuven, Thessaloniki, Bologna, Paris VII-Denis Diderot, Nancy II Pécs und Oxford Brookes.
Bachelor Geschichte, UNIVERSITÄT TRIER
Fachliche Schwerpunkte
Studium im Ausland
Das Fach Geschichte partizipiert am „International Student Exchange Program“ (ISEP) und anderen vom Akademischen Auslandsamt der Universität Trier administrierten Austauschprogrammen und unterhält darüber hinaus in eigener Regie im Rahmen des SOKRATES/ERASMUS-Programms zahlreiche Kooperationen mit Universitäten in Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Rumänien und der Türkei. Auslandsaufenthalte von Trierer Studierenden werden im Fach durch spezifische Beratungsangebote unterstützt: seitens der Programmkoordinatoren für die verschiedenen Partneruniversitäten im Rahmen von SOKRATES/ERASMUS ebenso wie seitens des ECTS-Beauftragten des Faches. Die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen erfolgt abschließend gegen Vorlage eines „Transcript of Records“ durch den BA/MA-Prüfungsausschuss des Faches Geschichte. Die Lissabon-Konvention ist die Grundlage für jegliche Koordination und Entscheidung im Fach. Die Anerkennung von Studienabschlüssen ist durch die Prüfungsordnungen des Faches entsprechend geregelt.
Bachelor Geschichte, UNIVERSITÄT TRIER
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!