Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · HAUPTFACH · ZULASSUNGSBESCHRÄNKT
Der sechssemestrige B.A. Journalistik verbindet das wissenschaftliche Studium mit einer praxisnahen journalistischen Ausbildung. mehr Text anzeigen
B.A. Journalistik, KATHOLISCHE UNIVERSITÄT EICHSTÄTT-INGOLSTADT
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungsfrist
15.07.
Professuren
3
Studienanfänger/innen
pro Semester
50
Wissenschaftliche
Mitarbeiter/innen
6
Masterstudiengang vorhanden?
Ja
Typische Seminargröße
15
Durchschnittliche Vorlesungsgröße
60
Zulassungsbeschränkung
Ja
Anteil ECTS Wahl- und Wahlpflichtbereich
Wahlpflicht: 25, Wahl: 5
Anteilige Verteilung ECTS im Studiengang
Kommunikationstheoretische Veranstaltungen: 10%, empirische Methoden: 5%, Lehrforschungsprojekte: 5%, Medienwirtschaft/Medienpolitik: 10%, journalistische Lehrveranstaltungen: 35%, praxisorientierte Lehrveranstaltungen: 0%, Medientechnologie: 5%, sonstige Lehrveranstaltungen: 30%
Beratungsangebote für StudentInnen
Wöchentliche Sprechstunden aller Mitarbeiter_innen
Orientierungstage für Erstsemester (Akademische Direktorin plus weitere Mitarbeiter_in)
Fachstudienberatung: wöchentliche Sprechstunde und nach telefonischer Vereinbarung (Akademische Direktorin)
Beratung für das verpflichtende Auslandssemester 1. pro Semester eine zentrale Veranstaltung für alle 2. Beratung sowie Unterstützung bei der Organisation und Abwicklung des Auslandssemesters: wöchentliche Sprechstunde und nach Vereinbarung (Akademische Direktorin)Wöchentliche Sprechstunden aller Mitarbeiter_innen
Orientierungstage für Erstsemester (Akademische Direktorin plus weitere Mitarbeiter_in)
Fachstudienberatung: wöchentliche Sprechstunde und nach telefonischer Vereinbarung (Akademische Direktorin)
Beratung für das verpflichtende Auslandssemester 1. pro Semester eine zentrale Veranstaltung für alle 2. Beratung sowie Unterstützung bei der Organisation und Abwicklung des Auslandssemesters: wöchentliche Sprechstunde und nach Vereinbarung (Akademische Direktorin)Wöchentliche Sprechstunden aller Mitarbeiter_innen
Orientierungstage für Erstsemester (Akademische Direktorin plus weitere Mitarbeiter_in)
Fachstudienberatung: wöchentliche Sprechstunde und nach telefonischer Vereinbarung (Akademische Direktorin)
Beratung für das verpflichtende Auslandssemester 1. pro Semester eine zentrale Veranstaltung für alle 2. Beratung sowie Unterstützung bei der Organisation und Abwicklung des Auslandssemesters: wöchentliche Sprechstunde und nach Vereinbarung (Akademische Direktorin)
Praktikum während des Studiums
Pflichtpraktikum in den Semesterferien (8 Wochen), feste Praktikumspartner, Praktikumsbeauftragte/r
Programme / Gegebenheiten im Studiengang
Austauschprogramme mit Partnerinstituten, Verpflichtendes Auslandssemester, regelmäßiger Dozentenaustausch
Zulassungsbeschränkung
NC (2,9), vorgelagertes Pflichtpraktikum
B.A. Journalistik, KATHOLISCHE UNIVERSITÄT EICHSTÄTT-INGOLSTADT
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Weitere Informationen
Die technische Ausstattung des Studiengangs ist abgestimmt auf die spezifischen Anforderungen einer praxisnahen Ausbildung im Bereich Journalismus. Der Studiengang verfügt über ein eigenes Medienhaus mit Technikausstattung für die Produktion in allen Medienbereichen:

Die Lehrredaktion dient der Zeitungs-, Zeitschriften- und Onlineproduktion am Studiengang Journalistik und ist exklusiv den Journalistikstudierenden zugänglich. Hier wird das grundsätzlichste journalistische Handwerkszeug geübt - das Schreiben - , aber auch layouted, Redaktionsalltag simuliert und neue redaktionelle Ideen ausprobiert. Und natürlich kann jeder Journalistikstudent die Lehrredaktion außerhalb des Lehrbetriebs auch für eigene Projekte nutzen.

Das Hörfunkstudio der KU ist als digitales Selbstfahrerstudio auf dem aktuellen Stand der Technik und bietet die Möglichkeit, Beiträge zu schneiden, einzusprechen, zu bearbeiten und Sendungen unter realen Bedingungen live zu produzieren.

Diese Chance wird nicht nur in den verschiedenen Veranstaltungen zur Hörfunkpraxis im Studium genutzt, sondern auch von den Machern des Universitätssenders Radio Pegasus, bestehend aus einem Team engagierter Studierender.

Im Fernsehstudio stehen den Studierenden für die Produktion ihrer Filme und Beiträge 10 HD-Kamera-Equipments und 15 Avid-Schnittplätze zur Verfügung. Mit drei Studiokameras können Sendungen sowohl live gefahren als auch aufgezeichnet werden. Die Ausstattung des Studios und der Regie machen eine ins Journalistik-Studium integrierte Ausbildung als so genannter Videojournalist möglich.
Während des Studiums arbeiten die Studierenden jedoch meist im Team und produzieren komplette Fernsehsendungen. Das Schreiben eines Drehbuchs steht ebenso auf dem Lehrplan wie eigenverantwortliches Drehen, Studioregie und digitaler Schnitt.

Zentrales Element einer integrierten Gesamtstrategie des Studiengangs ist ein Crossmediales Ausbildungs- und Forschungslabor (Crossmediales Labor). Als Experimentierlabor bietet es ein wertvolles Hilfsmittel, um die Auswirkungen und Potenziale der Medienkonvergenz - z. B. auf Formate und Organisation journalistischer Arbeit - direkt und experimentell zu erforschen. In der Lehre kann crossmediales redaktionelles Arbeiten in direkter praktischer Anwendung vermittelt werden: in der Produktion für Fernsehen, Internet, Hörfunk und Printmedien. Das Crossmediale Labor bietet auf inhaltlicher Ebene die Möglichkeit, Themen für unterschiedliche Medienkanäle aufzubereiten und entsprechend zu publizieren.
Die breit angelegte berufspraktische Ausbildung des Bachelorstudiengangs Journalistik befähigt die Studierenden, nach dem Studium in allen Medienbereichen arbeiten zu können.

In der Journalistik/Kommunikationswissenschaft beschäftigen sich die Studierenden mit der Medien- und Journalismusentwicklung, mit der Funktionsweise und den rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen des Mediensystems. Die Kommunikationswissenschaft versteht sich als empirische Sozialwissenschaft mit dem Gegenstand der öffentlichen Kommunikation. Im ersten Semester sollen den Studierenden die historischen und theoretischen Grundlagen des Faches näher gebracht werden, bevor sich der Schwerpunkt der kommunikationswissenschaftlichen Ausbildung in den folgenden vier Semestern auf den Bereich des Journalismus und der journalismusrelevanten Themenbereiche des Faches konzentriert. Wichtig sind vor allem die Forschungsfelder Journalismus-, Wirkungs-, Rezipientenforschung und Medienstrukturen. Die Studierenden bekommen grundlegende Kenntnisse über das Mediensystem, das Publikum und die Forschung zum Berufsstand der Journalisten vermittelt. Für die spätere journalistische Arbeit unerlässlich sind Kenntnisse des Medienrechts und damit zusammenhängender medienethischer Probleme, die ebenfalls gelehrt werden.

Der Bereich der empirischen Sozialforschung und Methodenlehre ist ein wichtiger Teil des Journalistik-Studiums. Der Umgang mit empirischem Datenmaterial, mit Erhebungen, Rankings und Umfragen, gehört zum Alltagsgeschäft eines Journalisten. Die Fähigkeit, empirische Daten korrekt interpretieren und im Zweifelsfall kritisch hinterfragen zu können, ist eine für die Qualität journalistischer Arbeit wichtige Kompetenz.

Zur Erlangung einer aus der journalistischen Praxis immer wieder geforderten Sachkompetenz besteht die Möglichkeit der individuellen Studienausrichtung bei den sogenannten Wahlbereichen. Einen der folgenden Studienschwerpunkte muss jeder Studierende wählen:
• Journalismus und interkulturelle Kommunikation (Spanisch)
• Fach-und interkulturelle Kommunikation (Französisch)
• Literatur und Kultur
• Lateinamerika-Studien
• Geschichtswissenschaften: Zeiten, Räume, Kulturen
• Politik und Gesellschaft
• Betriebswirtschaftslehre

Die Förderung von Auslandsaufenthalten ist ein wesentliches Ziel des Studiengangs. Zur Gewährleistung dieses Ziels unterhält die Journalistik im Rahmen des Erasmusprogramms der EU Kooperationen mit 23 Universitäten mit insgesamt 46 Plätzen. Über bilaterale Programme mit außereuropäischen Partnern unterhält die Universität Eichstätt Kooperationen mit Universitäten weltweit. Die 50 Studierenden können somit alle problemlos an ausländische Universitäten vermittelt werden.
B.A. Journalistik, KATHOLISCHE UNIVERSITÄT EICHSTÄTT-INGOLSTADT
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!