Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · HAUPT- UND NEBENFACH · ZULASSUNGSFREI
B.A. Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
Das Departement für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (DCM) der Universität Freiburg (Schweiz) beschäftigt sich mit der Erforschung und Reflexion der vielfältigen Phänomene, Prozesse und Strukturen medienvermittelter öffentlicher Kommunikation in der Schweiz sowie im internationalen Vergleich. mehr Text anzeigen
B.A. Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, UNIVERSITÄT FREIBURG · UNIVERSITÉ DE FRIBOURG
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungsfrist
30.04.
Professuren
7
Studienanfänger/innen
pro Semester
85
Wissenschaftliche
Mitarbeiter/innen
20
Masterstudiengang vorhanden?
Ja
Typische Seminargröße
20
Durchschnittliche Vorlesungsgröße
100
Zulassungsbeschränkung
Nein
Anteil ECTS Wahl- und Wahlpflichtbereich
Wahlpflicht:80%; Wahl:20%
Anteilige Verteilung ECTS im Studiengang
Kommunikationstheoretische Veranstaltungen: 30%
Empirische Methoden: 20%
Lehrforschungsprojekte: 20%
Medienwirtschaft/Medienpolitik: 7%
Journalistische Lehrveranstaltungen: 5%
Praxisorientierte Lehrveranstaltungen: 5%
Medientechnologie: 3%,
Sonstige Lehrveranstaltungen: 10%
Beratungsangebote für StudentInnen
Kontaktadressen der Studienberater/innen für inhaltliche Fragen zum Studium: www.unifr.ch/dcm/index.php?page=studienberatung
Kontaktadressen des Sekretariats, des Dekanats der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und der Dienststelle für Zulassung und Einschreibung der Universität für administrative Fragen zum Studium:
www.unifr.ch/dcm/index.php?page=sekretariat
Praktikum während des Studiums
Ein mindestens zweimonatiges Praktikum in der Medien- oder Kommunikationsbranche kann anstelle eines Wahlkurses ans Studium angerechnet werden.
Programme/Gegebenheiten im Studiengang
Austauschprogramme mit Partneruniversitäten
Lehrveranstaltungen auf Französisch und Englisch
Zulassungsbeschränkung
Es gibt keinen NC; im Masterstudium werden bestimmte Kenntnisse des Bachelorstudiums am DCM vorausgesetzt, so dass Studierende mit einem Bachelorabschluss einer anderen Universität gegebenenfalls Kurse aus dem Bachelorprogramm des DCM nachholen müssen (Pre-Master).
B.A. Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, UNIVERSITÄT FREIBURG · UNIVERSITÉ DE FRIBOURG
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Weitere Informationen
Kommunikationswissenschaft und Medienforschung kann im Bachelorstudium als Hauptfach zu 120 ECTS-Kreditpunkten und als Nebenfach zu 60 oder 30 ECTS-Kreditpunkten studiert werden. Als Hauptfach lässt es sich vielseitig mit anderen Fächern wie beispielsweise Wirtschaftswissenschaften, Zeitgeschichte, Politikwissenschaft, Soziologie, Psychologie oder Sprachen in deutscher und französischer Sprache kombinieren.
Die Universität Freiburg (Schweiz) ist eine zweisprachige Universität. Das Bachelor-Hauptfach in Kommunikationswissenschaft und Medienforschung wird grundsätzlich in deutscher Sprache angeboten. Das Studium kann aber zweisprachig absolviert werden, indem die Nebenfächer oder Wahlveranstaltungen auf Französisch oder zweisprachig belegt werden. Das DCM bietet auch ein französischsprachiges Nebenfach „Communication et Médias“ über 30 ECTS an, das ergänzend zum Hauptfach belegt werden kann. Für die Erwähnung des Zusatzes „Zweisprachiger Bachelor of Arts“ im offiziellen Abschlussdiplom müssen insgesamt 40% der Kreditpunkte aus Prüfungen und schriftlichen Arbeiten in der zweiten Studiensprache absolviert werden.
B.A. Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, UNIVERSITÄT FREIBURG · UNIVERSITÉ DE FRIBOURG
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!