Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · HAUPTFACH · ZULASSUNGSBESCHRÄNKT
B.A. Kultur und Wirtschaft: Kernfach Medien- und Kommunikationswissenschaft
Der Bachelor-Studiengang „Kultur und Wirtschaft“ mit dem Kernfach Medien- und Kommunikationswissenschaft (BaKuWi MKW) verbindet die an anderen Universitäten üblicherweise getrennten Bereiche Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft und kombiniert diese mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Sachfach, in dem Angebote der Mannheimer Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre gewählt werden können.

mehr Text anzeigen
B.A. Kultur und Wirtschaft: Kernfach Medien- und Kommunikationswissenschaft, UNIVERSITÄT MANNHEIM
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungsfrist
15.07.
Professuren
5
Studienanfänger/innen
pro Semester
25
Wissenschaftliche
Mitarbeiter/innen
17
Masterstudiengang vorhanden?
Ja
Typische Seminargröße
15-25
Durchschnittliche Vorlesungsgröße
200
Zulassungsbeschränkung
Ja
Anteilige Verteilung ECTS im Studiengang
Kommunikationstheoretische Veranstaltungen: ca. 19%, empirische Methoden: ca. 15%, Lehrforschungsprojekte: ca. 3%, Medienwirtschaft/Medienpolitik: ca. 10%, journalistische Lehrveranstaltungen: 0%, praxisorientierte Lehrveranstaltungen: 0%, Medientechnologie: 0%, sonstige Lehrveranstaltungen: ca. 58%
Beratungsangebote für ausländische StudentInnen
Weitere Informationen hier
Beratungsangebote für StudentInnen
Fachstudienberatung:
Dr. Matthias Potthoff, M.A.
nach Absprache per Email
Kontakt: mkwbaku(at)uni-mannheim.de

Allgemeine Studienberatung:
Studiengangsmanagement der Philosophischen Fakultät
offene Sprechstunde:
in der Vorlesungszeit Di und Mi von 10-12 Uhr
in der vorlesungsfreien Zeit Di von 10-12 Uhr
Kontakt: bakuwi(at)phil.uni-mannheim.de
Beratungsangebote zum Studium mit Behinderung
Beratung durch Behindertenbeauftragte Dipl-Soz. Päd. (FH) Stefanie Knapp
Kontakt: Stefanie.Knapp(at)verwaltung.uni-mannheim.de

Weitere Informationen hier
Praktikum während des Studiums
Pflichtpraktikum in den Semesterferien (6 Wochen) oder Praktikum während des Studiums möglich
Programme / Gegebenheiten im Studiengang
Austauschprogramme mit Partnerinstituten, Lehrveranstaltungen auf Englisch
Zulassungsbeschränkung
Das Auswahlverfahren berücksichtigt folgende Kriterien:
  • die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung
  • die Einzelnoten der Hochschulzugangsberechtigung der folgenden Fächer: Deutsch, Mathematik, Englisch sowie eines Fachs aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich
  • andere studienrelevante Leistungen (z.B. berufspraktische Tätigkeiten, besondere Vorbildungen, außerschulische Leistungen, Auslandsaufenthalte)
  • Weitere Informationen hier
B.A. Kultur und Wirtschaft: Kernfach Medien- und Kommunikationswissenschaft, UNIVERSITÄT MANNHEIM
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Weitere Informationen
Neben den fachlichen Schwerpunkten des Kernfaches (s.o.), stehen bei der Wahl des Sachfaches BWL bzw. VWl folgende fachliche Schwerpunkte zur Auwahl:
:
  • Bei Wahl der Sachfachs BWL: Finanzmathematik, Quantitative Methoden, Management, Marketing, Wirtschaftsinformatik für BAKuWis, Finanzwirtschaft, Internes Rechnungswesen, Grundlagen des externen Rechnungswesens, Unternehmensethik, Produktion
  • Bei Wahl der Sachfachs VWL: Statistik, Analysis, Wirtschaftsgeschichte, Internationale Ökonomik, Makroökonomik, Mikroökonomik, Wirtschaftsgeografie

Entsprechend der fundierten theoretischen und methodischen Ausbildung in qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung interessiert sich die MKW in Mannheim sowohl für die Beschaffenheit medialer Produkte, als auch für die Rolle der Medien als Motor und Reflektor gesellschaftlicher Prozesse. Die Analyse einzelner Medienprodukte - von unterschiedlichen Gattungen der Information und Unterhaltung im Fernsehen bis hin zu Videoclips, Spiel- und Dokumentarfilmen - konzentriert sich dabei zum einen auf deren inhaltliche und ästhetische Besonderheiten. Zum anderen geht es aber auch darum, diese Produkte im Kontext international vergleichender Forschungen zu situieren. Die Untersuchung von nationalen und transnationalen Öffentlichkeitsprozessen steht dabei ebenso im Fokus wie der Medieneinfluss auf soziale Systeme und gesellschaftlichen Wandel. Das Forschungsspektrum reicht folglich von der Mikro- bis zur Makroperspektive und bereitet daher hervorragend sowohl auf einen direkten Praxiseinstieg als auch auf eine rein wissenschaftlich orientierte Folgetätigkeit vor.
B.A. Kultur und Wirtschaft: Kernfach Medien- und Kommunikationswissenschaft, UNIVERSITÄT MANNHEIM
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!