Weitere Fächer
MASTER OF ARTS · EINZELFACH
Public Health mit dem Schwerpunkt Prävention und Evaluation
Der Masterstudiengang vermittelt Kernkompetenzen im Rahmen einer genuin human- und sozialwissenschaftlich orientierten, quantitativ empirisch ausgerichteten Ausbildung mit dem Schwerpunkt auf der Konzeptarbeit für Interventionen im gesundheitsbezogenen Präventionsbereich. mehr Text anzeigen
Public Health mit dem Schwerpunkt Prävention und Evaluation, TECHNISCHE UNIVERSITÄT CHEMNITZ
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Soziologie
31 ECTS-Punkte
Professuren
6 Professuren
Studienanfänger/innen
pro Semester
30 Erstis
Absolvent/innen
(Ø der letzten drei Semester)
-
180 Bewerbungen
Typische Seminargröße
15-30 Studierende
Maximale Seminargröße
30 Studierende
Zulassungsbeschränkung
30 Studienplätze
Für Studienanfänger/innen
Neben den Einführungsveranstaltungen der Fachschaften und der Begrüßungsveranstaltung der Dozenten des Masters Public Health, existiert das Mentoringprogramm Start Smart (Buddy-System).
Praktikum
Ein Praktikum ist sinnvoll und kann freiwillig absolviert werden.
Sprachanforderungen
Deutsch (Prüfungssprache), Englisch
Studienanteil Soziologie
31 Punkte im Pflichtprogramm, über soziologische Wahlpflichtmodule können maximal weitere 15 Punkte hinzukommen.
Studienumfang
120 Punkte
Studium im Ausland
Ein Auslandsaufenthalt ist freiwillig und während des Masters erwünscht. Besonders eignet sich das 4. Fachsemester.
Wahl- und Pflichtbereich
Pflichtbereich: 105 ECTS-Punkte
Wahlpflichtbereich: 15 ECTS-Punkte
Weitere Anforderungen
Statistikkenntnisse, Umgang mit Stata
Weitere beteiligte Disziplinen
Am Studiengang sind das Institut für Soziologie, Institut für Psychologie sowie das Institut für Angewandte Bewegungswissenschaften beteiligt.
Zahlen & Fakten
Im letzten Wintersemester gab es 30 Studienanfänger/innen. Insgesamt sind 60 Studierende in diesem Studiengang eingeschrieben.Da es sich um einen neuen Studiengang handelt, gab es bislang noch keine Absolvent/innen. Durchschnittlich bewerben sich 180 Personen auf 30 Studienplätze.
Neben den 6 Professuren arbeiten 12 Mitarbeiter/innen in der Lehre.

Zulassungsbeschränkung
Der Studiengang ist durch einen lokalen NC zulassungsbeschränkt, der jedes Jahr in Abhängigkeit der Zahl der Bewerbungen neu berechnet wird.
Public Health mit dem Schwerpunkt Prävention und Evaluation, TECHNISCHE UNIVERSITÄT CHEMNITZ
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Professuren
Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung
Epidemiologie
Professur Sportpsychologie (mit Schwerpunkt in Prävention und Rehabilitation)
Juniorprofessur Sportsoziologie (mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement)
Professur Angewandte Gerontopsychologie
Professur für Allgemeine und Biopsychologie
Public Health mit dem Schwerpunkt Prävention und Evaluation, TECHNISCHE UNIVERSITÄT CHEMNITZ
Weiterführende Links
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!