Weitere Fächer
MASTER OF ARTS · EINZELFACH · ZULASSUNGSFREI
Der MA-Soziologie ist forschungsorientiert konzipiert und durch ein hohes Maß an Wahlfreiheit und Freiheit zum angeleiteten Selbststudium gekennzeichnet. Es geht darum, Fähigkeiten zur übergreifenden Strukturanalyse und eine wissenschaftlich geschulte Urteilskraft mit soziologisch reflektiertem Verständnis zu verbinden.
mehr Text anzeigen
Soziologie, Universität Bayreuth
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Soziologie
99 / 105 ECTS-Punkte
Professuren
6 Professuren
Studienanfänger/innen
pro Semester
neuer Studiengang
Absolvent/innen
(Ø der letzten drei Semester)
neuer Studiengang
20 Bewerber/innen
Typische Seminargröße
10 Studierende
Maximale Seminargröße
20 Studierende
Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei (20 Studienplätze)
Auslandssemester
Ein Semester im Ausland ist nicht verpflichtend, wird aber unterstützt.
ECTS-Anteil Soziologie
105 ECTS-Punkte (mit Berufspraktikum)
99 ECTS-Punkte (ohne Berufspraktikum)

Aufgrund der weitreichenden Wahlmöglichkeiten kann sich der ECTS-Anteil Soziologie gleichmäßig oder ungleichmäßig auf die Professuren/Forschungsgebiete (Politische Soziologie, Kultur- und Religionssoziologie, Soziologie Afrikas, Politik Afrikas und Entwicklungspolitik, Historische Soziologie, Empirische Sozialforschung) verteilen.
Dies ermöglicht den Studierenden Vielfalt und/oder individuelle Schwerpunktsetzung.
Einführungsveranstaltungen
Der Modulbereich A: Transition dient der inhaltlichen Grundlegung; zu Beginn jedes Semesters werden Informations- und Einführungsveranstaltungen angeboten; die Ansprechbarkeit der Professorinnen und Professoren und der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist aufgrund der "kleinen" Fachgruppe gut; die Betreuungsrelation ausgezeichnet.
Fächerkombinationen
Geschichte
Ethnologie
Linguistik
Philosophie
Praktikum
In Rücksprache mit der Fachgruppe Soziologie können hierfür angerechnet werden (6 ECTS-Punkte): Praktikum über die Dauer von (mindestens) vier Wochen, Sprachkurs an der Universität Bayreuth über die Dauer von zwei Semestern oder Aufenthalt an einer Sprachschule im Ausland, Forschungsarbeit und/oder andere wissenschaftliche Mitarbeit in Projekten.
Prüfungsformen
Die Prüfungsformen können teilweise individuell gewählt werden bzw. werden von den einzelnen Prüferinnen und Prüfern bestimmt.
Sprachanforderungen
Gründliche Kenntnisse der englischen Sprache. Bewerberinnen und Bewerber, die weder ihre Hochschulzugangsberechtigung noch ihren den Zugang zum Studium eröffnenden Erstabschluss in englischer Sprache erworben haben, können ihre Kenntnisse der englischen Sprache über eine Abschlussarbeit in einem englischsprachigen Studiengang an einer Hochschule oder durch die Niveaustufe B2 gemäß dem Europäischen Referenzrahmen nachweisen.
Studienumfang
120 ECTS-Punkte
Wahl- und Pflichtbereich
Die Modulbereiche A: Transition und B: Kernbereich sind weitgehend standardisiert (12 und 17 ECTS-Punkte); aber auch in diesen Bereichen bestehen bezüglich der Veranstaltungen Wahlmöglichkeiten. Der MA Soziologie hat demnach keinen klassischen Pflichtbereich, der von allen Studierenden auf dieselbe Weise abgeschlossen wird.
Soziologie, Universität Bayreuth
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
weitere Schwerpunkte
Interaktionsforschung
Professuren
Politische Soziologie
Kultur- und Religionssoziologie
Soziologie Afrikas
Politik Afrikas und Entwicklungspolitik
Historische Soziologie
Empirische Sozialforschung
Soziologie, Universität Bayreuth
Weiterführende Links
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!