Weitere Fächer
MASTER OF ARTS · EINZELFACH · ZULASSUNGSBESCHRÄNKT
Soziologie und Sozialforschung
Der Bremer Masterstudiengang "Soziologie und Sozialforschung" zielt darauf ab, die Studierenden sowohl für den Bereich der öffentlich geförderten Forschungseinrichtungen als auch für die privatwirtschaftlich organisierte Sozialforschung auszubilden.
mehr Text anzeigen
Soziologie und Sozialforschung, UNIVERSITÄT BREMEN
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Soziologie
97 ECTS-Punkte
Professuren
10 Professuren
Studienanfänger/innen
pro Semester
19 Erstis
Absolvent/innen
(Ø der letzten drei Semester)
10 Abschlüsse
112 Bewerbungen
Typische Seminargröße
7 Studierende
Maximale Seminargröße
34 Studierende
Zulassungsbeschränkung
34 Studienplätze
Für Studienanfänger/innen
2-wöchiges theoretisches und methodisches Vorbereitungsmodul im ersten Semester
Prüfungsformen
Hausarbeiten
Prospectus
Forschungsbericht
Präsentationen
Sprachanforderungen
Deutsch, Englisch B2
Studienumfang
120 ECTS-Punkte
Wahl- und Pflichtbereich
Pflichtbereich: 51 ECTS-Punkte
Wahlpflichtbereich: 46 ECTS-Punkte
Wahlbereich: 23 ECTS-Punkte
Zahlen & Fakten
Im letzten Wintersemester gab es 19 Studienanfänger/innen. Insgesamt sind 76 Studierende in diesem Studiengang eingeschrieben. In den letzten drei Jahren gab es durchschnittlich 10 Absolvent/innen.

Durchschnittlich bewerben sich 112 Personen auf 34 Studienplätze.
Neben den 10 Professuren arbeiten 11 Mitarbeiter/innen in der soziologischen Lehre.
Zulassungsbeschränkung
Auswahlverfahren nach Auswahlordnung und Prüfung der Motivationsschreiben
Soziologie und Sozialforschung, UNIVERSITÄT BREMEN
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Professuren
Sozialstrukturanalyse und empirische Sozialforschung
Statistik und empirische Sozialforschung
Geschlechterpolitik im Wohlfahrtsstaat
Arbeit, Bildung und Soziale Ungleichheit
Qualitative Methoden und Mikrosoziologie
Entwicklungssoziologie und Wissenssoziologie
Theorie und Empirie der Sozialstruktur
Soziologische Theorie/ Gesellschaftliche Differenzierung und Governance-Regimes
Migration und Stadtforschung
Lebenslaufforschung
Aufnahmevoraussetzungen
Aufnahmevoraussetzungen für den Masterstudiengang Soziologie und Sozialforschung sind:
1. ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang oder einem Studiengang, der keine wesentlichen Unterschiede in Inhalt, Umfang und Anforderungen zu jenem erkennen lässt, mit Studienleistungen im Umfang von mindestens 180 Leistungspunkten (Credit Points = CP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS) oder äquivalenten Leistungen, wobei der Gesamtnotendurchschnitt zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens 2,5 betragen muss.

2. mindestens 30 CP im Bereich der standardisierten und/oder nicht standardisierten Erhebungs- und Auswertungsmethoden der empirischen Sozialforschung, nachgewiesen durch benotete Prüfungsleistungen in Lehrveranstaltungen mit entsprechendem Inhalt.

3. Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Die Nachweispflicht entfällt für die Bewerberinnen/Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung oder den letzten Hochschulabschluss an einer englischsprachigen Institution erworben haben.

4. Bewerberinnen/Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht an einer deutschsprachigen Schule erworben oder ihr Erststudium nicht in einem deutschsprachigen Studiengang durchgeführt haben, müssen Deutschkenntnisse entsprechend der „Ordnung über den Nachweis deutscher Sprachkenntnisse an der Universität Bremen“ vom 25. Januar 2012 in der jeweils gültigen Fassung nachweisen.

5. ein Motivationsschreiben, das Überlegungen zur inhaltlichen und methodischen Ausrichtung des Projektvorhabens innerhalb des Studienganges darlegt sowie das besondere Interesse am Studiengang „Soziologie und Sozialforschung“ begründet.
Soziologie und Sozialforschung, UNIVERSITÄT BREMEN
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!