Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · ERGÄNZUNGSFACH · ZULASSUNGSBESCHRÄNKT
Die Studierenden des Bachelorstudiums der Soziologie als Ergänzungsfach sollen die selbständige Aneignung und kritische Beurteilung soziologischer Theorien und Methoden lernen und zu eigenverantwortlicher Arbeit auf theoretischem und praktischem Gebiet befähigt werden. Ein weiteres Ziel ist die Förderung der Urteils-, Ausdrucks-, Kommunikations- und Teamfähigkeit der Studierenden.
mehr Text anzeigen
Soziologie, HEINRICH-HEINE-UNIVERSITÄT DÜSSELDORF
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Soziologie
54 ECTS-Punkte
Professuren
5 Professuren
Studienanfänger/innen
pro Semester
83 Erstis
Absolvent/innen
(Ø der letzten drei Semester)
33 Abschlüsse
1.000 Bewerbungen
Typische Seminargröße
20 Studierende
Maximale Seminargröße
35 Studierende
Zulassungsbeschränkung
75 - 80 Studienplätze
Fächerkombinationen
Das Ergänzungsfach Soziologie lässt sich mit allen Kernfächern an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf kombinieren:
Anglistik
Germanistik
Geschichte
Jüdische Studien
Kunstgeschichte
Modernes Japan
Philosophie
Romanistik
Für Erstsemester
Es gibt eine Einführungsveranstaltung für alle Studienanfänger/innen und Betreuung durch die Fachschaft (Erstsemestertutorien).
Konsekutiver Master
An den Kombinationsstudiengang kann problemlos ein Master im Bereich des Kernfachs angeschlossen werden. Anders als beim BA Sozialwissenschaften – Medien, Politik, Gesellschaft ist der Anschluss eines Masterstudiengangs mit soziologischem Schwerpunkt jedoch nicht ohne Weiteres möglich. Studierende des Ergänzungsfachs, die sich für einen Master mit soziologischem Schwerpunkt interessieren, sollten sich frühzeitig an die Fachstudienberatung wenden, um sich die Wahl zusätzlicher Veranstaltungen empfehlen zu lassen.
Masterplätze
38 Studienplätze im Master Sozialwissenschaften

40 Studienplätze im Master Politische Kommunikation
Praktikum
Ein Berufsfeldpraktikum ist im Ergänzungsfach Soziologie nicht vorgeschrieben, wird aber empfohlen.
Prüfungsformen
Klausuren (Basismodul; Methodenmodul): 21 ECTS-Punkte

Mündliche Prüfungen, Hausarbeiten & Studienarbeiten (Themenmodule - mind. eine mündliche Prüfung und mind. eine Hausarbeit/Studienarbeit): 33 ECTS-Punkte
Sprachanforderungen
Deutsch und Englisch; Sprachzeugnis Deutsch für ausländische Bewerber erforderlich
Studienumfang
180 ECTS-Punkte:
54 ECTS-Punkte im Ergänzungsfach Soziologie
108 ECTS-Punkte im Kernfach
18 ECTS-Punkte im Wahlpflichtbereich
Studium im Ausland
Im Ergänzungsfach Soziologie ist kein verpflichtendes Auslandssemester vorgesehen. Am Institut gibt es ein eigenes Büro für Internationalisierung, welches bei der Planung von Auslandsaufenthalten Unterstützung bietet und diese vermittelt.
Es gibt 30 Partneruniversitäten im europäischen Ausland.
Wahl- und Pflichtbereich
Pflichtmodule (Basismodul, Methodenmodul): 21 ECTS-Punkte

Wahlpflichtmodule (Themenmodule Individuum & Gesellschaft, Systeme & Strukturen und Bereiche & Prozesse; jeweils 2 Aufbauseminare oder Vorlesungen und 1 Vertiefungsseminar): 33 ECTS-Punkte
Zahlen & Fakten
Im letzten Wintersemester gab es 83 Studienanfänger/innen. Insgesamt sind 247 Studierende im BA Sozialwissenschaften als Ergänzungsfach eingeschrieben. In den letzten drei Jahren gab es durchschnittlich 33 Absolvent/innen. Auf 75-80 Studienplätze kommen durchschnittlich 1.000 Bewerbungen.

Zu den 5 Professuren kommen 10 Mitarbeiter/innen in der Lehre.
Zulassungsbeschränkung
Der Studiengang ist durch einen lokalen NC zulassungsbeschränkt, der jedes Jahr in Abhängigkeit der Zahl der Bewerbungen neu berechnet wird.
Soziologie, HEINRICH-HEINE-UNIVERSITÄT DÜSSELDORF
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Weitere Schwerpunkte
Soziologische Handlungstheorien, Lebensstilforschung
Soziologie, HEINRICH-HEINE-UNIVERSITÄT DÜSSELDORF
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!