Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · EINZELFACH · ZULASSUNGSBESCHRÄNKT
Globale und Transnationale Soziologie
Der vierjährige Studiengang B.A. Globale und Transnationale Soziologie ergänzt das Studium des dreijährigen B.A. Soziologie um ein Auslandsjahr, so dass der Abschluss eine vollwertige Ausbildung im Fach Soziologie bietet. Durch das Studium an namhaften Partneruniversitäten erfahren die Studierenden, wie sich soziologische Perspektiven zwischen Ländern unterscheiden. Sie erlangen Kenntnisse in mindestens einer weiteren Gesellschaft sowie „Übersetzungs“-kompetenzen. Zusätzlich zum üblichen Berufsbild in der Soziologie qualifiziert der Studiengang besonders für inter- und transnationale Tätigkeiten.
mehr Text anzeigen
Globale und Transnationale Soziologie, UNIVERSITÄT DUISBURG-ESSEN
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Soziologie
204 ECTS-Punkte
Professuren
15 Professuren
Studienanfänger/innen
pro Semester
10 Erstis
Absolvent/innen
(Ø der letzten drei Semester)
Typische Seminargröße
25-30 Studierende
Maximale Seminargröße
45 Studierende
Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Einführungsveranstaltungen
Das Studium beginnt mit einer zweiwöchigen Orientierungsveranstaltung. Im ersten Studienjahr wird allen Studierenden Mentoring im Rahmen einer einführenden Übung und durch zusätzliche Veranstaltungen angeboten.
Praktikum
Sechswöchiges Pflichtpraktikum
Sprachanforderungen
Die Lehrveranstaltungen werden in deutscher oder englischer Sprache angeboten. Gute Kenntnisse der englischen Sprache sind zu empfehlen, können aber auch während des Studiums ausgebaut werden.
Studienumfang
240 ECTS-Punkte

Da der B.A. Studiengang acht Semester dauert, kommt auch die Bewerbung für einen externen einjährigen (statt zweijährigen) Master in Betracht.
Studium im Ausland
Im dritten Studienjahr verbringen alle Studierenden ein akademisches Jahr (zwei Semester) bei einer unserer Partneruniversitäten (USA, Irland, Japan, Türkei, Finnland). Die Module, die im Ausland studiert werden, beschäftigen sich mit Themen wie Gesellschaftsvergleich, Globalisierung, Transnationalisierung und Regionalforschung.
Zulassungsbeschränkung
Der Studiengang ist durch einen lokalen NC zulassungsbeschränkt, der jedes Jahr in Abhängigkeit der Zahl der Bewerbungen neu berechnet wird.
Globale und Transnationale Soziologie, UNIVERSITÄT DUISBURG-ESSEN
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
weitere Schwerpunkte
Statistik
Professuren
Arbeits- und Wirtschaftssoziologie
Arbeit, Beruf und Organisation
Sozialwissenschaftliche Ostasienstudien/Politische Soziologie Chinas
Empirische Sozialstrukturanalyse
Sozialwissenschaftliche Methoden/Empirische Sozialforschung
Allgemeine Soziologie / Soziologische Theorie
Allgemeine Soziologie / Soziologische Theorie (HP2020)
Gesellschaftsvergleich und die Gesellschaft Japans
Empirische Sozialforschung
Soziologie
Gesellschaftsvergleich und Gesellschaft Japans
Makrosoziologie und Transnationale Prozesse
Soziologie, Schwerpunkt Soziale Ungleichheit und Geschlecht
Sozialökonomie
Vergleichende Soziologie
Globale und Transnationale Soziologie, UNIVERSITÄT DUISBURG-ESSEN
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!