Weitere Fächer
Universität
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Die Friedrich-Alexander-Universität (kurz: FAU) hat seit ihrer Gründung durch Markgraf Friedrich ihren Sitz in der Stadt Erlangen.
mehr Text anzeigen
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Stadt und Uni in Zahlen
Einwohnerzahl Stadt
107.500 / 513.500
Studierende Hochschule
gesamt
39.600 Studierende
Öffnungszeiten Bibliothek
(Stunden pro Woche)
84 Stunden / Woche
Kosten Semesterticket in €
-
Mietspiegel Stadt
(€ / m²)
8,83-10,77 Euro / m²
Regionaler Preisindex
(100 = Bundesdurchschnitt)
Sonnenstunden pro Jahr
1.700 Stunden
Anzahl Kinos
9 Kinos
km zum nächsten
DGS-Kongress
42-61 km
Institute
Es gibt zwei Institute an der FAU Erlangen-Nürnberg, die soziologische Studiengänge anbieten.

Das Institut für Soziologie (Erlangen) ist zuständig für die Lehramtsstudiengänge Sozialkunde und die Bachelor- und Master-Studiengänge Soziologie.

Das Institut für Arbeitsmarkt und Sozialökonomik (Nürnberg) ist zuständig für die Bachelor- und Master-Studiengänge Sozialökonomik und Wirtschaftswissenschaften.
Semesterbeitrag
Der Semesterbeitrag liegt derzeit bei 42 Euro.
Semesterticket
Anfang 2015 haben sich die Studierenden in einer Urabstimmung für die Einführung eines Semestertickets ausgesprochen.

An der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es ab Wintersemester 2015/2016 ein Semesterticket.
Studium mit Behinderung
Am Institut für Soziologie gibt es Seminarangebote für blinde Studierende.
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Studiengänge
Fachliche Schwerpunkte an dieser Hochschule
Angebote zur Beratung und Betreuung
Das Referat für Internationale Angelegenheiten und das Büro für Gender und Diversity der FAU kümmern sich um ausländische Studierende der FAU.

Programmangebote des Referats für Internationale Angelegenheiten:

Buddy-Paare: deutsche und internationale Studierende der FAU sind vor allem in der ersten Zeit nach der Ankunft in Deutschland Ansprechpartner/innen bei den praktischen Fragen und beim Einführen ins deutsche Studierendenleben.

Tutor/innen helfen den ausländischen Programm- und Austauschstudierenden, ihren Aufenthalt in Deutschland so angenehm wie möglich zu gestalten. Sie bemühen sich um das Kennenlernen der deutschen Kultur und des studentischen Lebens und fungieren als Integratoren. Auf Feiern, Exkursionen und Seminaren lernen die Tutor/innen und die Studierenden die Sitten und die Kultur des anderen kennen.

Orientierungskurse: Hier helfen Tutor/innen beim Erledigen von Formalitäten und zeigen die Universität und die Umgebung. In geselligen Veranstaltungen wie Exkursionen, Stammtischen, Führungen bringen sie den Studierenden die fränkische / deutsche Kultur näher.

Kontakt- und Kompetenzstelle Interkultur für Studierenden mit interkulturellen Hintergrund bzw. Migrationshintergrund an der FAU (Büro für gender und Diversity): Die Stelle steht Studierenden mit Migrationshintergrund als eine Anlaufstelle bzw. eine Ansprechpartnerin an der Hochschule zur Verfügung und möchte mit spezifischen Serviceangeboten die Potenziale von Studierenden mit Migrationshintergrund gezielt fördern. Mit ressourcenorientierten Maßnahmenpaketen möchten wir die fachlichen und sozialen Kompetenzen der Studierenden stärken um dadurch die Handlungsfähigkeit im Studienalltag zu optimieren und einen erfolgreichen Studienabschluss zu unterstützen.
Institut für Soziologie Erlangen
Soziologie verstehen wir als eine Wissenschaft, die gesellschaftliche Phänomene in ihrer Geschichtlichkeit sowie in dem komplexen Wechselspiel von sozialem Handeln (Mikroebene), institutioneller Einbettung dieses Handelns (Mesoebene) und makrosoziologischen Kontextbedingungen rekonstruiert und analysiert.
Wer in Erlangen Soziologie studiert, tut dies an einem Institut, das sich zum Ziel gesetzt hat, mit den Studierenden gemeinsam eine sinnvolle fachliche Basis für ihren beruflichen Werdegang in ganz unterschiedlichen Praxisfeldern zu erarbeiten und dabei ihre Reflexionsfähigkeit über gesellschaftliche Phänomene zu schärfen. Sinnvoll erscheinen hierfür ein profundes Wissen in der soziologischen Theorie und in den Methoden der empirischen Sozialforschung sowie ein vertieftes Wissen in verschiedenen gegenstandsbezogenen Teilbereichen der Soziologie.
Inhaltliche Schwerpunkte liegen in der vergleichenden Gesellschaftsanalyse, im Bereich ‚Arbeit und Organisation‘, bei ‚Bildung und Lebenslauf‘, ‚Kultur und Kommunikation‘ sowie in der soziologischen Theorie und den Methoden empirischer Sozialforschung. Diese Bereiche strukturieren nicht nur das Lehrangebot in den verschiedenen Studiengängen, die vom Institut verantwortet werden, sondern stellen gleichzeitig die wesentlichen Forschungsfelder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Soziologie dar. Dies hat den Vorteil, dass regelmäßig aktuelle Forschungsthemen in der Lehre aufgenommen werden können.
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Anschrift/Kontakt
Schloßplatz 4, 91054 Erlangen
Telefon: 09131 850

Website Universität
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Weiterführende Links
Universität
Institut für Arbeitsmarkt und Sozialökonomik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (Nürnberg)
Stadt
Institut für Soziologie an der Philosophischen Fakultät (Erlangen)
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!