Weitere Fächer
BACHELOR OF ARTS · EINZELFACH · ZULASSUNGSBESCHRÄNKT
Der Bachelor-Studiengang Sozialökonomik richtet sich an alle, die Interesse sowohl an wirtschaftlichen als auch an gesellschaftlichen Fragestellungen haben. Der Studiengang gestattet es, ökonomische und sozialwissenschaftliche Fächer flexibel zu kombinieren.
mehr Text anzeigen
Sozialökonomik, FRIEDRICH-ALEXANDER UNIVERSITÄT ERLANGEN-NÜRNBERG
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Soziologie
40-100 ECTS-Punkte
Professuren
3 Professuren
Studienanfänger/innen
pro Semester
90 Erstis
Absolvent/innen
(Ø der letzten drei Semester)
98 Abschlüsse
-
Typische Seminargröße
15-25 Studierende
Maximale Seminargröße
100 Studierende
Zulassungsbeschränkung
90 Studienplätze
Masterplätze
Es gibt ca. 30 Plätze im Masterstudiengang Sozialökonomik, darüber hinaus sind weitere einschlägige Masterprogramme des Fachbereichs zugänglich.
Praktikum
Ein freiwilliges Praktikum von min. sechs Wochen wird mit 5 ECTS-Punkten angerechnet.
Seminargröße
Maximale Vorlesungsgröße:
1200 Teilnehmer/innen

Maximale Veranstaltungsgröße in der Soziologie:
100 Teilnehmer/innen

Typische Seminargröße: 15-25 Teilnehmer/innen
Soziologisches Profil
Empirische Sozialforschung, Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Organisations-, Bildungs- und Gesundheitssoziologie
Sprachanforderungen
Englisch
Studienumfang
180 ECTS-Punkte
Studium im Ausland
Ein Auslandsstudium ist ab dem 3. Semester möglich, es gibt Kooperationen mit 110 Partneruniversitäten.
Wahl- und Pflichtbereich
Pflichtmodule:
100 ECTS-Punkte

Wahlpflichtmodule:
je nach Schwerpunkt 20-40 ECTS-Punkte

Wahlmodule:
40-60 ECTS-Punkte
Weitere beteiligte Disziplinen
Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Psychologie, Auslandswissenschaft, Statistik, Kommunikationswissenschaft
Zahlen & Fakten
Im letzten Wintersemester gab es 90 Studienanfänger/innen. Insgesamt sind 435 Studierende in diesem Studiengang eingeschrieben. Im letzten Jahr gab es 98 Absolvent/innen.

Es gibt 90 Studienplätze.
Neben den 3 Professuren arbeiten 10 Mitarbeiter/innen in der soziologischen Lehre.
Zulassungsbeschränkung
Der Studiengang ist durch einen lokalen NC zulassungsbeschränkt, der jedes Jahr in Abhängigkeit der Bewerbungszahlen neu berechnet wird.
Sozialökonomik, FRIEDRICH-ALEXANDER UNIVERSITÄT ERLANGEN-NÜRNBERG
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Denominationen der Professuren
Empirische Wirtschaftssoziologie
Soziologie und empirische Sozialforschung (insbes. Arbeitsmarktsoziologie)
Juniorprofessur für Arbeitsmarktsoziologie
Sozialökonomik, FRIEDRICH-ALEXANDER UNIVERSITÄT ERLANGEN-NÜRNBERG
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!