Weitere Fächer
MASTER OF ARTS · EINZELFACH · ZULASSUNGSFREI
Der Master -Studiengang Soziologie ist ein forschungsorientierter Studiengang. Er bietet auf hohem Niveau einen Überblick über die inhaltlichen Zusammenhänge des Fachs und die vorhandenen Methoden und vermittelt gleichzeitig vertiefte Fachkenntnisse in den gewählten Spezialisierungsbereichen, vor allem der Gesellschaftsanalyse unter den Bedingungen des sozialen Wandels.
mehr Text anzeigen
Soziologie, UNIVERSITÄT ROSTOCK
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
WiSe + SoSe
ECTS-Anteil Soziologie
120 ECTS-Punkte
Professuren
7 Professuren
Studienanfänger/innen
pro Semester
10 Erstis
Absolvent/innen
(Ø der letzten drei Semester)
37 Abschlüsse
50 Bewerbungen
Typische Seminargröße
20 Studierende
Maximale Seminargröße
20 Studierende
Zulassungsbeschränkung
21 Studienplätze
Praktikum
Den Studierenden des Masterstudiengangs Soziologie wird empfohlen, Praktika in Einrichtungen außerhalb der Universität zu absolvieren, um berufsbezogene Fertigkeiten, die in einem sachlichen Zusammenhang mit den Zielen des Studiengangs oder Teilen desselben stehen, zu erlernen. Praktika sind in der vorlesungsfreien Zeit durchzuführen.
Prüfungsformen
In den Pflichtmodulen:

Klausuren: 12 ECTS-Punkte
Hausarbeiten: 54 ETCS-Punkte
Abschlussarbeit: 30 ECTS-Punkte
Sprachanforderungen
Für das Studium ist es vorteilhaft, wenn neben der deutschen auch die englische Sprache in Wort und Schrift beherrscht wird.
Studienumfang
120 ECTS-Punkte
Wahl- und Pflichtbereich
Pflichtmodule: 96 ECTS-Punkte (inklusive Abschlussarbeit)
Wahlmodule: 24 ETCS-Punkte
Zahlen & Fakten
Im letzten Wintersemester gab es 10 Studienanfänger/innen. Insgesamt sind 37 Studierende in diesem Studiengang eingeschrieben. In den letzten drei Jahren gab es durchschnittlich 13 Absolvent/innen pro Studienjahr. Durchschnittlich bewerben sich 50 Personen auf 21 Studienplätze.

Neben den 7 Professuren arbeiten 8 Mitarbeiter/innen in der Lehre.
Soziologie, UNIVERSITÄT ROSTOCK
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Professuren
Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie – Makrosoziologie
Lehrstuhl für Demographie
Lehrstuhl für Empirische Sozialforschung und Demographie
Lehrstuhl für Soziologie mit Schwerpunkt Familiendemographie
Lehrstuhl für Soziologische Theorien und Theoriegeschichte
Juniorprofessur für Demographie
Juniorprofessur für Mathematische Demografie
Zulassungsvoraussetzungen
1. Eine bestandene Bachelor-, Diplom- oder gleichwertige Prüfung an einer Hochschule.
2. Der Nachweis des Erwerbs von mindestens 60 Leistungspunkten oder äquivalenter Leistungen in Soziologie und Methoden (inklusive Mathematik, Statistik und Methodologische Grundlagen der Soziologie), davon mindestens 36 Leistungspunkte in Soziologie, 12 Leistungspunkte in Methoden oder Methodologischen Grundlagen der Soziologie und 12 Leistungspunkte in statistischen Methoden. Maximal 12 Leistungspunkte können im Laufe des ersten Jahres des Master-Studiums nachgeholt werden; über die Anerkennung entscheidet das Fach in der Person des / der vom jeweiligen Institut benannten Vertreters / Vertreterin.
3. Für Studierende aus dem Ausland: Der Nachweis guter Deutschkenntnisse anhand von TestDaF Niveaustufe 4 oder DSH 2, ausgenommen sind Muttersprachler / Muttersprachlerinnen sowie Kandidaten / Kandidatinnen mit mindestens dreijähriger Auslandserfahrung im deutschsprachigen Raum.
Soziologie, UNIVERSITÄT ROSTOCK
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!