Weitere Fächer
MASTER OF ARTS · NEBENFACH · ZULASSUNGSBESCHRÄNKT
Soziologie
Der Masterstudiengang „Soziologie (Nebenfach)“ versteht sich nicht als klassisches Spezialisierungsangebot im Sinne einer Vertiefung der je nach gewähltem Hauptfach relevanten Studienschwerpunkte, sondern als komplementär angelegtes Konzept, das eine fachübergreifende Auseinandersetzung mit dem Gegenstand fördern soll. mehr Text anzeigen
Soziologie, UNIVERSITÄT TRIER
Studiengang in Zahlen
Studienbeginn
Wintersemester
ECTS-Anteil Soziologie
40 ECTS-Punkte
Professuren
8 Professuren
Studienanfänger/innen
pro Semester
2 Erstis
Absolvent/innen
(Ø der letzten drei Semester)
-
3 Bewerbungen
Typische Seminargröße
30 Studierende
Maximale Seminargröße
35 Studierende
Zulassungsbeschränkung
10 Studienplätze
Aktuelle Informationen
Informationsveranstaltungen zum Masterstudiengang werden regelmäßig auf der News-Seite des Faches für Soziologie angekündigt.
Fächerkombinationen
Eine Übersicht über die möglichen Fächerkombinationen mit dem Masterstudiengang Soziologie als Nebenfach findet sich hier
Für Studienanfänger/innen
Die Fachschaft bietet umfangreiche Orientierungshilfen und Angebote rund um den Master.
Praktikum
Die Planung und Wahrnehmung eines Praktikums ist vorrangig in Abhängigkeit des Hauptfachstudiengangs abhängig zu machen. Studierende werden bei der Planung und Wahrnehmung eines studienbegleitenden Praktikums durch die Studienberatung unterstützt. Ein Pflichtpraktikum ist nicht vorgesehen.
Prüfungsformen
› Klausur: 90 min; 10 ECTS-Punkte
› Hausarbeit: 10 ECTS-Punkte
› Forschungsprojekt (Abschlussbericht + Präsentation): 20 ECTS-Punkte
Sprachanforderungen
Es werden keine speziellen Fremdsprachenkenntnisse vorausgesetzt, jedoch sind gute Kenntnisse der englischen Sprache bzw. die Bereitschaft zur Aneignung empfehlenswert.
Studienumfang
120 ECTS-Punkte
(davon 40 ECTS-Punkte im Nebenfach Soziologie)
Studium im Ausland
Es wird empfohlen die Planung und Durchführung eines Auslandssemesters vorrangig mit dem Hauptfachstudiengang abzustimmen.
Weiterführende Informationen zur Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes sind nachfolgend abrufbar.
Wahl- und Pflichtbereich
Pflichtbereich (20 ECTS-Punkte), bestehend aus
› Soziologische Theorie und Gesellschaftsanalyse (10 ECTS-Punkte)
› Fortgeschrittene Datenerhebung und -analyse (10 ECTS-Punkte)

Wahlpflichtfach (20 ECTS), wählbar aus
› Kernmodulen des Master Medien- und Kultursoziologie: Medien und Öffentlichkeit (10 ECTS-Punkte), Kultur und Wissen (10 ECTS-Punkte) und
› Kernmodulen des Master Wirtschaftssoziologie: Institutionen der Wirtschaft (10 ECTS-Punkte), Sozialpolitik und Ungleichheit (10 ECTS-Punkte)
Weitere Anforderungen
Kenntnisse bzw. Bereitschaft zur Aneignung gängiger Präsentations-, Tabellen- und Textverarbeitungsprogramme (bspw. MS-Office; Open-Office; PDF-Reader u. a.)
Weitere beteiligte Disziplinen
Je nach Wahl der Spezialisierungsmodule bestehen interdisziplinäre Anschlüsse zur Medienwissenschaft und/oder zur BWL sowie VWL.
Zahlen & Fakten
Im letzten Sommersemester gab es 2 Studienanfänger/innen. Insgesamt sind 8 Studierende in diesem Studiengang eingeschrieben.
Durchschnittlich bewerben sich 3 Personen auf 10 Studienplätze.

Neben den 8 Professuren arbeiten 11 Mitarbeiter/innen in der Lehre.
Zulassungsvoraussetzungen
Die formalen Voraussetzungen für die Aufnahme sind jeweils in der Allgemeinen Prüfungsordnung für die Masterstudiengänge an der Universität Trier sowie im Hochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz festgelegt.
Soziologie, UNIVERSITÄT TRIER
Fachliche Schwerpunkte in diesem Studiengang
Professuren
Allgemeine Soziologie
Arbeits-, Organisations- und Unternehmenssoziologie
Empirische Sozialforschung und Methodenlehre
Ethnologie
Konsum- und Kommunikationsforschung
Kultursoziologie
Sozialpolitik
Wirtschaftssoziologie
Soziologie, UNIVERSITÄT TRIER
Weiterführende Links
Studiengang
Stand: 2016/2017
Hat es seitdem eine Änderung gegeben? Bitte schreib uns gleich eine Nachricht!